Rot, Rot, Rot sind alle meine Linsen – rote Linsen easy & peasy in einer pikante Suppe!

Ich mag den Sommer, aber eigentlich bin ich ein absoluter Wintertyp…ich liebe die graue und kalte Jahreszeit… ich mag Kerzen und Schnee, das wilde Wetter, raue und kalte Spaziergänge und danach heiße Suppen… und genau deshalb habe ich heute ein super einfaches und ziemlich leckeres Suppenrezept für pikante und möhrige Suppe aus rote Linsen. 

Pikante rote Linsen Suppe

Aber woher kommt meine Begeisterung für rote Linsen?

Rote Linsen sind eigentlich gar nicht richtig rot sondern eigentlich orange und haben einen roten „Kern“. Rote Linsen werden hauptsächlich geschält verkauft und weil ihr Kern rot ist, werden sie als rote Linsen bezeichnet. Witzigerweise könnte man hier sagen, rote Linsen sind Hülsenfrüchte ohne Hülse…Rote und gelbe Linsen sind etwas kleiner als die bei uns verwendeten Tellerlinsen, dazu sind sie beim Kauf leicht geölt. 

Pikante rote Linsen Suppe

Doch, warum werden gelbe und rote Linsen eigentlich geölt?

Da rote und gelbe Linsen geschält verkauft werden und sie somit nicht durch die Hülse geschützt werden, werden sie leicht mit Sonnenblumenöl geölt, um sie zu konservieren. Vor dem Kochen kannst Du diese Ölschicht ganz einfach mit heißem Wasser abwaschen, um sie anschließend in gesalzenem Wasser zu garen. Die Ölschicht ist absolut nicht gesundheitsschädlich oder störend – das Gegenteil ist der Fall.  

Rote Linsen Suppe

Rote Linsen sind easy & peasy zuzubereiten

Die Gar- und Zubereitungszeit von roten und gelben Linsen gegenüber Tellerlinsen unterscheiden sich. Sie müssen – anders als ihre braunen LinsenKollegen nicht eingeweicht, sondern nur ordentlich gewaschen werden.
Rote, aber auch gelbe Linsen schmecken ziemlich aromatisch-würzig. Ein entscheidender Vorteil ist, dass sie besonders schnell und cremig zu kochen sind, d.h. sie sind bereits nach ca.  20 Minuten Kochzeit zum Essen bereit und passen damit ganz wunderbar zu Gemüse, Reis und Brotaufstriche oder eben in Suppen. Kochst Du sie etwas weniger, kannst Du die Linsen auch ganz wunderbar für Salat verwenden, kochst Du sie länger, sind sie eine wunderbare Grundlage für selbstgemachten Babybrei.
Da wo die Linsen ursprünglich herkommen, Indien, werden sie weichgekocht oft in Dhal-Gerichten eingesetzt, eine Art Püree aus gekochten und gut gewürzten Hülsenfrüchten. 

Rote Linsen Suppe

Sind rote Linsen eigentlich gesund?

Da bei roten und gelben Linsen die äußere Schale entfernt wurde, werden sie besonders gut vertragen. Dazu kommt, dass sie vor dem Kochen nicht eingeweicht werden müssen bevor sie mit einer deutlich kürzeren Kochzeit gegart werden.

Gelben und roten Linsen sind wahre Proteinlieferanten, haben wenig Fett und viele hochwertige Kohlenhydrate. Zusätzlich liefern z.B. die Tellerlinsen reichlich B-Vitamine die wichtig für unsere Nerven und die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns notwendig sind. 

Rote Linsen Suppe

Rote und gelbe Linsen are the Vegetariers Liebling ☺
Weil rote Linsen ein absolut hochwertiges, leicht verdauliches pflanzliches Eiweiß liefern, sind sie in Kombination mit Gemüse eine vollständige und ziemlich ausgewogene Mahlzeit gerade für Vegetarier oder Veganer.. 

Und was gibt’s sonst noch über Linsen und ihre Sorten zu wissen?

Du kannst Linsen von ganz klein, d.h. mit gerade einmal einem Durchmesser von 3 bis 5 mm, mittlere Linsen mit einer Größe von 5 bis 6 mm und große Linsen, wie beispielsweise Tellerlinsen mit einem Durchmesser von 6 bis 7 mm kaufen.

Und dann gibt es noch die Riesenlinsen, die aber auch die teuersten sind. Sie haben eine Größe von mehr als 7 mm.

Rote Linsen Suppe

Das sind die Linsensorten nach Farbe

Rote Linsen werden genauso wie gelbe Linsen geschält und geölt verkauft. Vor dem Schälen haben sie eine rot-braune Farbe. Nur im Inneren sind sie rot. Die relativ kleinen und fast runden Linsen haben einen eher süßlich-herzhaften Geschmack und werden besonders in der indischen und türkischen Küche zum Kochen verwendet.

Gelbe Linsen sind eigentlich braun und werden nur durch das Schälen der Linsen gelb. Um sie zu schützen, werden sie geölt verkauft. Die fehlende Hülse macht sie außerdem leichter zu vertragen und verkürzt die Kochzeit. Sie enthält jedoch auch mehr Nähr- und Ballaststoffe.

Rote Linsen Suppe

Braune Linsen, wie beispielsweise Tellerlinsen, sind meistens mittelgroß und haben eine ziemlich feste Schale. Das ist auch der Grund für die längere Kochzeit.

Die Grün-grauen Linsen, wie beispielsweise die Puy Linsen, haben ihren Ursprung im französischen Le Puy-en-Velay und sind eher kräftig im Geschmack und sehr cremig.

Rote Linsen Suppe

Schwarze Linsen, wie z.B. die Belugalinsen, sind relativ kleine tiefschwarz glänzende Linsen, mit einem ziemlich nussigen maronenartigen Geschmack und eignen sich ganz besonders für Salat oder Brotaufstriche.

Aber jetzt zum Rezept für diese mega leckere pikante und rote Linsen Suppe

Rote Linsen Suppe ganz einfach und lecker!
 
Zutaten
  • ...Suppe für 4 Personen
  • 500 g Möhren
  • Olivenöl
  • Salz + Pfeffer aus der Mühle
  • 1-2 EL Oregano
  • 3-4 Knoblauchzehen - ich nehme am liebsten jungen Knoblauch, der ist nicht so streng und bekömmlicher
  • 500 g rote Linsen
  • 1-1½ EL gemahlener Kurkuma
  • 1-1½ EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1-1½ EL Senfsamen
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 rote Chili
  • 500 -700 ml Wasser

  • ...für das Topping: Riesenbohnen mit Knoblauch
  • 480 g Riesenbohnen aus der Dose
  • 2-3 TL Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz + Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung
  1. ...Suppe für 4 Personen

  2. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  3. Möhren gut waschen (nicht schälen), in Scheiben Schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit Olivenöl, Salz & Pfeffer mischen.
  4. Das Ganze ca. 25 - 30 Minuten im Ofen backen.

  5. Zwischenzeitlich die Linsen in kochendem Wasser ca. 10 Minuten kochen, Hitze reduzieren und noch weitere 5-10 Minuten fertig garen.

  6. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und darin die Gewürze anrösten bis die Senfsamen aufspringen. Danach gibst Du die Möhren, den gehackten Knobi, die Linsen und die Kokosmilch zu den angerösteten Gewürzen und füllst es mit ca. 500 ml Wasser auf - da die Konsistenz Geschmacksache ist, ich eher etwas dickflüssigere Suppe mag, reichen mir 500 ml. Wenn Du die Suppe etwas flüssiger möchtest, einfach mit mehr Wasser auffüllen.
  7. Chili waschen, Kerne entfernen und klein hacken - anschließend in die Suppe geben.
  8. Die Suppe bei mittlerer Hitze in einem Topf erhitzen.

  9. ...für das Topping: Riesenbohnen mit Knoblauch

  10. Während die Suppe schön heiß wird, kannst Du schon mal die Knoblauchbohnen machen.
  11. Dazu wäschst Du die Bohnen gut, lässt sie abtropfen und gibst sie mit etwas Olivenöl und den Kräutern, Pfeffer und Salz in eine Pfanne und erwärmst das Ganze.
  12. Warm halten bis die Suppe ganz fertig ist.

  13. Nachdem die Suppe ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze gekocht hat, ist sie fertig.
  14. Nochmal mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und wen es noch nicht scharf genug ist auch mit Cayenne Pfeffer abschmecken.
  15. Ganz zum Schluss wird das Ganze mit einem Pürierstab zerkleinert und in einer Suppentasse angerichtet. Obendrauf kommen zum Schluss noch die Knobibohnen und ein kleiner Schuss Olivenöl und fertig ist das Ganze... unglaublich lecker und auch super, um sie am nächsten Tag mit ins Büro zu nehmen.
  16. Guten Appetit!

Sooo und das hab ich zum Weiterlesen…

Und bei so viel gesundem Essen, passt natürlich auch ein super gesundes Eiweißbrot dazu, dass Du genau hier findest.

Rote Linsen Suppe

Sooo, für heute war’s das mal und ich wünsche Dir eine tolle Woche, zauberhafte Momente und wunderbares Essen.

Liebe Grüße

Julia

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Bitte teile Ihn!

Schreib hier Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*