Chai Old Fashioned – ein Cocktail aus tausendundeiner Nacht!

*Dieser Beitrag enthält unbeauftragte Werbung wegen Sichtbarkeit von Marken*
Ich liebe ja Gewürze… vor allem im Essen, aber auch in Getränken wie Tee oder Kaffee oder ganz neu in Cocktails. In meinem heutigen Beitrag geht es um Chai Tee oder besser gesagt um Chai Tee Sirup, mit dem Du so einiges anstellen kannst… Naaa, neugierig, dann lies mal weiter 😉
Oder brauchst Du hier schon die Ansage, dass das Ergebnis ein Chai Old Fashioned Cocktail sein wird? Ziemlich gut und besonders und eine nahezu perfekte Kombination…

Chai Old Fashioned

Wie kam es zu der Idee zu diesem Cocktail überhaupt?

Aber zurück auf Start 🙂
Ich liebe Rituale und eines meiner neuen Rituale hier in meiner neuen Heimat Nürnberg ist die Zubereitung des Chai Tees… es gibt wenig das mich Abends schneller runter bringt… nach einem stressigen Arbeitstag ist eine Tasse Chai Tee ein wahrer Genuss…

Chai Tee hat in Indien eine lange Tradition und einen ziemlich hohen Stellenwert. Die meisten Familien geben ihre ganz eigenen Chai Tee Gewürz-Rezepturen von Generation zu Generation weiter.

Ich habe lange probiert um den für mich perfekten Chai Tee herauszubekommen und das Rezept, dass ich Dir heute verrate, ist mein ganz persönliches Lieblingsrezept…

Chai Old Fashioned

Aber was ist Chai Tee eigentlich?

Allein das Wort „Chai“ steht in vielen Teilen der Erde schlicht und einfach für Tee. Sei es in Russland, in der Türkei oder in Bulgarien: selbst die Aussprache und die Bedeutung ist hier gleich, nur die Schreibweise unterscheidet sich deutlich. Allerdings gibt es in den verschiedenen Ländern und somit auch Kulturen auch unterschiedliche Arten der Zubereitung. Bei uns hat sich das Wort „Tee“ durchgesetzt, seit die getrockneten Teeblätter von Südchina auf dem Seeweg nach Europa gemacht haben.

Indien unterscheidet sich hier etwas, denn dort wird nur der Gewürztee als „Chai“ bezeichnet. Oft spricht man hier auch vom „Masala Chai“ (masala = Gewürzmischung).
Chai Tee ist in Indien DAS Nationalgetränk und nahezu überall erhältlich. Jede Familie hat ihr ganz eigenes Rezept, das oft über Generationen weitergegeben wird.  Wenn man heute von „Chai Tee“ spricht, heißt das wörtlich übersetzt eigentlich „Tee Tee“, meint aber indischen Gewürz Tee.

Chai Old Fashioned

Ist Chai Tee ein Hipster oder tatsächlich gesund?

Noch vor wenigen Jahren löste die Bestellung eines Chai Tees oder einer Chai Latte in vielen Café unverständiges Kopfschütteln aus. Nun ist das mittlerweile sehr beliebte Getränk der Inder auch bei uns aus keinem Café, Coffeeshop oder Teeladen weg zu denken.
Und ganz egal wo: Ob in New York, Berlin, Paris, London oder Madrid: Der würzige Chai verwandelte sich vom Insidertipp zum absoluten Trendgetränk! 

Doch Chai kann ein bisschen mehr als nur hipper Lifestyle in flüssiger Form! 

Ayurveda 

Chai hat seinen Ursprung in der traditionsreichen ayurvedischen Gesundheitslehre, in der Gewürze ihren festen Platz haben. Ayurveda steht für „Wissen vom Leben“ und ist ein ganzheitlicher Ansatz, der vor allem in Indien, Nepal und Sri Lanka umgesetzt wird. Zusätzlich gibt es Praktiken wie Yoga oder Reinigungszeremonien, um neben dem körperlichen und geistigen Wohlbefinden zu stärken. 

Chai Old Fashioned

Wie Chai Tee und Ayurveda zusammenpassen

Im Ayurveda gibt es übergreifende Prinzipien, die allen Menschen gleichermaßen guttun.
Menschliche Bedürfnisse sollten nicht unterdrückt werden, sich niemals komplett satt essen und Wasser nur abgekocht und warmer trinken. Und genau dazu passt die Tradition der Kräutertees und grünen Tees, die durch ihre Inhaltsstoffe und Gewürze förderliche Wirkungen auf unseren Körper haben.

Fazit: Chai wirkt wohltuend auf Körper und Geist und sorgt für neue Energie und Lebensfreude.

Diese Gewürze brauchst Du für Deine Masala

Wie viele Gewürze (Masala) in einen echten Chai gehören lässt sich wahrscheinlich nie endgültig klären… es sind Zahlen zwischen fünf und sieben zu lesen. 

Auf jeden Fall müssen für ein rundes Geschmackserlebnis die folgenden fünf Zutaten enthalten sein:

  • Zimt
  • Kardamom 
  • Sternanis
  • Nelke
  • Ingwer
  • Pfeffer
  • Muskatblüte (Macis)
  • Piment

Wer seinen Tee nicht ganz so scharf mag, kann den schwarzen Pfeffer einfach weglassen.

Chai Old Fashioned

So bereitest Du Deinen Masala Chai ganz einfach zu

Das A und O bei der Zubereitung eines Chai Tees? Das sind defintiv die Gewürze! Der Chai lebt von seiner geschmacklichen Vielfalt, den verschiedenen Aromen und feinen würzigen Noten. Nur frische, ganze Gewürze kommen hier zum Einsatz – für das perfekte Chai Aroma.

In Indien wird der Gewürztee traditionell auf einem mit getrocknetem Kuhfladen beheizten Lehmofen zubereitet. Aber das geht natürlich auch anders und geschmacklich tut das nichts zur Sache ☺ 

Chai Old Fashioned

Das brauchst Du

500 ml Wasser
500 ml Milch, gerne auch Hafer-, Soja- oder Nussmilch
1 gehäuften EL Schwarztee-Blätter, am besten einen kräftigen Assam, Darjeeling oder Earl Grey von guter Qualität
2 EL Jaggery (indischer Rohrzucker) oder anderen braunen Rohrzucker
1,5 – 2 cm frischer Ingwer, gerieben
1-2 cm Zimtstange
3 grüne Kardamomkapseln, geröstet, gemörsert und von der Außenschale befreit
3 bis 5 Gewürznelken
6-8 Pimentkörner
1 – 2 Sternanis
1 kleines Stück Macis (Vorsicht bei der Dosierung, die Muskatblüte schmeckt sonst zu stark heraus)
optional: 3 bis 5 schwarze Pfefferkörner

Und so geht’s

Alle Gewürze im Mörser zerstoßen und vorsichtig in einem Topf erhitzen.
Wenn die Gewürze anfangen zu riechen, gibst Du das kalte Wasser und die Milch dazu.
Bei mittlerer Hitze alles zusammen aufkochen.
Den Schwarztee erst zur Gewürzmilch geben, wenn sie kocht.
Abschließend nach Geschmack süßen. Ganz ohne süße geht es nicht, denn indischer Chai MUSS süß sein. Aber gerne kannst Du dafür auch Honig oder Dattelsirup geben
Nach wenigen Minuten Ziehzeit den fertigen Chai durch ein Sieb gießen und genießen.

Chai mal anders als Latte oder Sirup

Chai erobert mittlerweile nicht mehr nur die Teetassen. Es gibt Chai in ganz vielen Formen von Eis, Kaffee, Schokolade, Milkshakes bis hin zu Sirups und Cocktails… Es gibt sogar Chai Kaffee, bei dem die Kaffeebohnen beim Rösten schon mit den verschiedenen orientalischen Gewürzen „aromatisiert“ werden. Oft ist Chai aber auch als Instantgetränk zu finden und das ist leider nicht sehr gut.

Ziemlich neu ist der etwas andere Dirty Chai. Hier wird Espresso mit Milch und Chai vermixt . Er erfreut sich sicherlich auch seines Namens wegen solch großer Beliebtheit.  Dirty Chai kann warm oder kalt getrunken werden.

Aber nun zu dem eigentlichen Rezept und dem Cocktail des Tages: Chai Old Fashioed

Chai Old Fashioned - ein Cocktail aus tausendundeiner Nacht!
 
Zutaten
  • …für den Sirup, ergibt ca. 1 Liter Sirup
  • 1 Liter schwarzen Tee
  • 500 g braunen Zucker
  • 4 Zimtstangen
  • 20 Nelken
  • 4 ganze Sternanis
  • 2 EL Kardamomkerne
  • 15 Pimentkörner
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 kleines Stück Ingwer, in Scheiben geschnitten
  • 4 - 5 250 ml Flaschen

  • …für den Chai Old Fashioned
  • 6 cl Bourbon
  • 3 cl Zitronensaft
  • 1 Dash Angostura
  • 4-6 cl Chai Sirup
  • Mineralwasser oder Soda
  • Zimtstange und Sternanis für die Deko
  • Eiswürfel
Zubereitung
  1. So geht‘s
  2. ...für den Sirup
  3. Als Erstes bereitest Du in einem großen Kochtopf den Tee zu und gibst den Zucker hinein. Das Ganze wird nun erhitzt und immer mal wieder umgerührt, sodass sich der Zucker komplett auflöst.
  4. Im nächsten Schritt röstest Du die Gewürze in einer beschichteten Pfanne, damit sie ihr volles Aroma entfalten; das dauert ungefähr 2-3 Minuten.
  5. Nachdem die Gewürze lecker duften, gibst Du sie zur Tee-Zucker Mischung, den in Scheiben geschnittenen Ingwer und lässt das Ganze ca. 20 Minuten köcheln.

  6. Zwischenzeitlich kannst Du die Flaschen bereits mit kochendem Wasser befüllen oder im Dampfgarer sterilisieren.
  7. Kurz vor dem Befüllen, solltest Du dass Wasser wieder raus laufen lassen, sonst geht nichts rein ;).
  8. Nachdem der Chai Sirup reduziert ist und bevor er in die Flasche geht, sollte er gefiltert werden. Ich mache das immer mit einem Trichter und einem Sieb, damit ich mich nicht verbrühe.
  9. Den Sirup unbedingt noch heiß in die Flaschen füllen und verschließen. Fertig ☺

  10. …für den Chai Old Fashioned
  11. Alle Zutaten bis auf das Mineralwasser in einem Mixbecher mischen und in einen schönen Tumbler füllen.
  12. Neue Eiswürfel dazu geben, mit Mineralwasser auffüllen und mit der Zimtstange sowie dem Sternanis dekorieren. Fertig ☺

Sooo, jetzt bin ich gespannt was Du dazu sagst… ich liebe diesen Drink.

Chai Old Fashioned

Zum Weiterlesen hab ich das hier für Dich

Sooo, für heute war’s das… Hast Du auch so schöne Rezepte mit Chai?
Schreib sie mir gerne in den Rezepte auf – ich teste immer wieder gerne neue Sachen aus.

Ich wünsche Dir eine zauberhafte Woche mit ganz vielen schönen Momenten…

Bis bald und hab’s schön!

Deine Julia

2 Kommentare

  1. Hallo Julia, ja dann Prost,,,,hört sich gut und lecker an,,,
    Wünsche dir einen schönen Tag,,,
    LG Bille,,

Schreib hier Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*