Diva Bergamotte und Rosmarys Blackbarry-Mott-Smash

Der typische Geschmack von Earl Grey Tee kennt irgendwie jeder, aber wo der Geschmack eigentlich herkommt, wissen nur wenige. Bei uns ist diese Zitrusfrucht mit dem betörenden Duft auch eher selten… die Bergamotte

Bergamotte insight: Rosmarys Blackberry-Mott-Smash

Wissenswertes zur Bergamotte

Altbacken und behäbig klingt der Name Bergamotte. Spontan denke ich dabei an den sonnigen Süden, dem Herkunftsland dieser Frucht.

Dieses Zitrusgewächs ist botanisch betrachtet ein Kreuzung aus der Zitronatzitrone und der Bitterorange. Die Früchte der Bergamotte (auch Citrus bergamia genannt) sind leicht knubbelig und eher birnenförmig. Als Ganzes gegessen werden sie selten. Richtig begehrt hingegen ist dagegen ihre intensiv duftende Schale.

Bergamotte insight: Rosmarys Blackberry-Mott-Smash

Wie alle Zitrusfrüchte wächst auch diese an einem immergrünen Baum.
Im Gegensatz zu ihren Verwandten gibt es aber einen ganz entscheidenden Unterschied. Von der Bergamotte ist nicht alles essbar, weil sie seeeehr sauer ist.

Herkunft

Woher sie kommt, weiß niemand so richtig. Die Historie tippt auf die Einführung der Frucht durch Kolumbus. Allerdings beantwortet das nicht die Frage, warum sich dann die Zyprer schon vor 4000 Jahren mit dem „Apfel der Aphrodite“ parfümiert haben?
Die Bergamotte ist eine Zitrusfrucht, aber ihre botanische Feinbestimmung bleibt umstritten.

Bergamotte insight: Rosmarys Blackberry-Mott-Smash

Sie ist eine kleine Diva

Auch zu ihrem Namen gibt es nur Annahmen, die von türkisch bis arabisch-spanischen den ganzen Mittelmeerraum einschließen.
Dazu kommt, dass sie eine kleine Diva ist. Sie wächst nur am Südrand der italienischen Stiefelspitze.
Die Plantagen dürfen nicht höher als zweihundert Meter liegen zu rasant fallende Temperaturen oder die heißen Scirocco Winde aus Afrika mag die Bergamotte gar nicht.

Super Schale – saurer Kern: Die Schale macht’s!

Aber die Schale der Bergamotte mit ihrem intensiven zitronigen Aroma ist dafür besonders begehrt. Sie ist die Grundlage für die Herstellung von Liköre, Zitrusgetränke, Verfeinerung von Honig, Süßigkeiten oder Parfums. Die Briten sind, was die Bergamotte angeht, ganz dick im Geschäft. Sie aromatisieren ihren Earl-Grey Tee damit und zaubern unglaublich leckere Earl-Grey Marmelade.
In der italienischen Region Kalabrien, der Heimat der Bergamotte aromatisiert man damit auch Kekse, Eis und Sorbets oder Cremes.
Um einen Liter ätherisches Öl zu erhalten, müssen rund 200 Kilogramm Früchte ausgepresst werden.

Bergamotte insight: Rosmarys Blackberry-Mott-Smash

So wird sie verwendet

Wer nicht gerade nach Süditalien reisen möchte, um einen Vorrat anzulegen, dem bleibt nur, sich selbst ein Bäumchen anzuschaffen oder den Gemüsehändler auf dem Großmarkt anzubetteln ein Kistchen zu bestellen. Beides kann funktionieren.
Aber es gibt auch einige Alternativen. Die weite Internetwelt schafft da auch Abhilfe. Es gibt einige Händler die Bergamotte als Konzentrat oder als Frucht frisch anbieten. Einfach mal schauen.

Bergamotte insight: Rosmarys Blackberry-Mott-Smash

Ich verwende für den heutigen Cocktail einen Bergamotte Geist von meiner Lieblingsdestillerie Kohler.
Einfach unglaublich dieser Bergamotte Geist… und so vielfältig.

Bergamotte insight: Rosmarys Blackberry-Mott-Smash
Probier es mal aus, gerade in der Cocktail Mixerei eine wirklich unerlässliche Zutat, wenn man etwas Besonderes haben möchte.

Sooo, jetzt gibts das leckere Rezept für den Drink der Woche

Rosmarys Blackbarry-Mott-Smash
 
Zutaten
  • Rosmarys Blackbarry-Mott-Smash
  • ...für ein Glas
  • 10 Brombeeren, davon 3 für die Deko
  • Nadeln von ¼ Zweig Rosmarin
  • 2cl Limettensaft
  • 3cl Zuckersirup oder selbstgemachten Rosmarinsirup (Rezept dazu hier)
  • 7cl Bergamotte Geist (z.B. von der Destillerie Kohler)
  • Tonic zum Auffüllen
  • Eiswürfel
Zubereitung
  1. Brombeeren und Rosmarinnadeln in einem Shaker mit einem Stößel zerquetschen.

  2. Limettensaft, Zucker-/oder Rosmarinsirup und Bergamotte Geist dazu geben und mit dem Eis gut shaken.

  3. Einen Tumbler mit Eiswürfel füllen, etwa mit der Hälfte des Smashs übergießen und mit Tonic Water auffüllen. Ich habe Fentimans Tonic verwendet, weil das Tonic nicht ganz so süß ist.

Bergamotte insight: Rosmarys Blackberry-Mott-Smash

Weiter geht’s

Ich bin gespannt was Du zu diesem Cocktail sagst… ich bin gerade im Glück: fruchtig, herb, dieser unglaublich intensive Geschmack von Bergamotte, der von den Brombeeren und dem Rosmarin perfekt abgerundet wird…

Sooo, nun hab ich Dir einiges erzählt…

Noch kurz ein paar Tipps zum Weiterlesen auf meiner Seite

Ich wünsche Dir ein ganz zauberhaftes Wochenende, dass ja schon fast vor der Tür steht…

Lass es Dir gut gehen und bis ganz bald… und da gibt es einen ganz tollen Tipp für ein ganz wunderbares Buch und ein Rezept gibt es dazu on Topp

Liebe Grüße

Julia

Schreib hier Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*