Selbstgemachter Orangen-Kardamom-Sirup für Limonade & Cocktails

Wenn dir das Leben Orangen gibt, mach Orangensirup daraus! Egal wie auch immer dieser Spruch richtig geht, schneller und besser kannst Du Orangen kaum verwerten. Ob mit Mineralwasser zu erfrischender Limonade gemixt oder in Cocktails oder Gin Tonic – mein Rezept für selbstgemachten Orangen-Kardamom-Sirup ist tatsächlich immer ein Knaller.

Ich hab das ja schon ganz oft geschrieben: Für mich ist das Haltbarmachen von Lebensmitteln eine ziemlich wichtige Angelegenheit und steht auf der Prioliste ganz oben.

Orangen-Kardamom-Sirup

Es ist einfach wunderbar den Sommer auch im Winter noch ein wenig genießen und kosten zu können und auch wenn der Herbst einiges zu bieten hat, brauche ich an kalten Tagen ab und an eine kleine Sommererinnerung. Da kommt ein Glas erfrischende Orange-Kardamom-Limonade oder ein Gin Tonic genau richtig.

Orangen-Kardamom-Sirup

Orangen-Kardamom-Sirup für Deine hauseigenen Cocktails und Limonaden

In der heutigen Zeit kann man ja fast alles für Geld kaufen. Und das gilt natürlich auch für die meisten Zutaten von Cocktails. Ganz egal ob Du einen ausgefallenen Sirup, eine besondere Limonade, oder eine außergewöhnliche Zutat für einen Cocktail benötigst, in den meisten Fällen kannst du diese bei den großen Herstellern kaufen. Aber wer ein wenig Anspruch an sich hat, möchte eigene Cocktail-Kreationen auch eine persönliche Note verleihen und dazu eignen sich „hausgemachte“ Mixzutaten natürlich ganz wunderbar, vor allem wenn Du sie im Handumdrehen selber leicht und schnell herstellen kannst. Auf diese Art und Weise entstehen einzigartige Fügungen: „homemade“ Cocktails.

Orangen-Kardamom-Sirup

Orangen-Kardamom-Sirup: Homemade Sirup

Für die Herstellung von Sirups benötigst Du Basic Equipment, dass in der Regel in Deinem Haushalt vorhanden ist: Einen Topf, eine Herdplatte, etwas Wasser, Zucker, Fruchtsaft und eine gute Idee.
Du kannst aus fast allem Sirup selbst herstellen. Außerdem kannst Du ganz eigene Kreationen zubereiten, die sich zum Kreieren Deiner eigenen homemade Cocktailrezepturen hervorragend eigenen. Wichtig ist nur, dass das Verhältnis zwischen Zucker und Flüssigkeit sollte mindestens 2:1 betragen.

Orangen-Kardamom-Sirup

Homemade Lemonade – easy & peasy und lecker & schmecker

Die Limonde, mittlerweile ein echter Klassiker unter den Sommerkaltgetränken stößt so schnell niemand vom Thron. Dieses Kultgetränk regiert schon seit ewigen Zeiten den Sommer und erfreut sich größter Beliebtheit. Die Königin unter den Erfrischungsgetränken ist mittlerweile oft das Aushängeschild vieler In-Cafes aber auch die Supermärkte oder an den Kiosken oder in jeder Bar kannst Du sie kaufen und das zu Recht.
So lange die Limonade selbst gemacht ist, ist sie super… und wie Du genau dafür Deinen eigentn Orangen-Kardamom-Sirup herstellst, das verrate ich Dir heute…

Wer erstmal anfängt seine Limonade selbst zu mixen, der findet auf dem Weg die unterschiedlichsten Rezepte, die alle auf ihre eigene Art lecker und gut sind. Die einzige Frage die Du beantworten musst ist die was Dir schmeckt. Die Geschmacksvielfalt bei Deiner selbst hergestellten Limonaden ist riesig und Du wirst immer neue und bessere Limonaden mischen.

Mittlerweile ein Klassiker in vielen Küchen ist eine Holunder-Limonade. Dafür werden beispielsweise 4 Liter Wasser und ca. 20 Holunderblütendolden zusammen mit 500 g Zucker, der Schale und dem Saft einer Zitrone und 10 cl einfachen Essigs für 24 Stunden in einem Topf zum Ziehen lassen gegeben. Anschließend sollte die Limonade kühl gelagert und innerhalb einer Woche getrunken werden. Ich mag es wenn es blubbt, deshalb fülle ich mein Glas nur zu zwei Drittel mit dem Ansatz und fülle mit Mineralwasser auf… auch Sekt passt ganz wunderbar zu diesem leichten Mixgetränk.

Orangen-Kardamom-Sirup

Homemade Sirup: Die Basics

Los geht’s mit der Herstellung des Orangen-Kardamom-Sirups. Das süße Gemisch aus Wasser, Zucker, Orangensaft, Kardamom und etwas Säure bildet die Basis Deiner Limonade. Beim Einkauf der Orangen solltest Du unbedingt auf Bio-Qualität achten, da teilweise auch die Schale mitverwendet wird.

Dein fertiger Orangensirup ist gut gekühlt und in einer sauberen Flasche bis zu 6 Monate haltbar. Wann immer Dich also die Lust packt Deine eigene Limo à la Fanta Home Edition zu mixen oder den perfekten Gin Tonic damit aufzumotzen, kannst du den Sirup aus dem Kühlschrank holen und ihn mit Mineralwasser, Gin & Tonic oder Sekt aufgießen – fertig ist Deine  homemade Limo, Cocktail oder what ever 🙂

Zum Servieren sollten am besten noch ein paar Eiswürfel und Orangenscheiben mit in das Glas geben – das Auge trinkt schließlich mit 😉

Orangen-Kardamom-Sirup

Deine Limo – deine Regeln

Vielleicht gehörst Du auch wie ich zu denjenigen, die sich zwar ein Rezept anschauen, aber eigentlich immer etwas eigenes daraus machen, um jedem Rezept seine eigene Handschrift zu verleihen? Wunderbar, you are welcome! Bei der Herstellung von Limonade ist Deine Kreativität nämlich gefragt! Deshalb nur ein paar Ideen und Randbemerkungen, wie aus einem klassischen Grundrezept Deine fantasievolle Eigenkreation wird.

Los geht’s

Süße wie Du sie magst: Du kannst den Zuckeranteil gerne reduzieren oder auf alternative Süßungsmittel wie Stevia, Xucker, Honig, Agavendicksaft, Kokosblütenzucker & Co um steigen.
Obst & Gemüse: Neben Orangen kannst Du wirklich jedes beliebige Obst aber auch Gemüse verwenden, um Deiner Homemade Limonade eine fruchtige Note zu verleihen.
Richtig lecker sind: Himbeeren, Kirschen, Erbeeren, Rhabarber, Pfirsiche, Zitrusfrüchte oder Sellerie und Gurken. Die Früchte werden entweder mit dem Sirup eingekocht oder einfach püriert.
Kräuter: Mit Kräutern kannst Du eigenen Sirup herstellen wie z.B. Rosmarinsirup (hier ist auch schon ein Rezept dafür) aber Du kannst Deine Limonade auch damit aromatisieren und aufhübschen… gut dazu geeignet sind Zitronenmelisse, Zitronenthymian, Minze, Rosmarin, Oregano oder Basilikum.
Still & prickelnd, mit oder ohne: Statt mit stillem Mineralwasser kannst Du den Orangen-Kardamom-Sirup natürlich auch mit blubberndem Wasser oder Sekt aufgießen.
Naaa, hab ich dich jetzt ein wenig auf den Geschmack gebracht?
Dann krämpel schon mal die Ärmel hoch, überleg was Du gerne machen möchtest und fang an – Zitruszeit ist genau JETZT!!!
Ganz egal wie Du anfängst ob klassisch oder kreativ, mit Deiner homemade Limo kommst Du einfach besser durch die letzten Wintertage.

So, jetzt das Rezept für den leckeren Orangen-Kardamom-Sirup

Selbstgemachter Orangen-Kardamom-Sirup
 
Zutaten
  • ...für eine 750 ml Flasche
  • Saft von 10-12 Orangen (insgesamt 1 Liter)
  • Saft und Schale von 2(Bio-) Zitronen
  • 500 g Zucker
  • 12 grüne Kardamomkapsel, geöffnet und Samen angemörsert
  • ½ frische Vanilleschote oder eine ganze ausgekratzte und getrocknete
Zubereitung
  1. So geht‘s
  2. Zunächst öffnest Du die Kardamomkapseln im Mörser leicht und mörserst die Samen leicht an.
  3. Die Samen werden jetzt in einer Pfanne bei mittlerer Hitze leicht angeröstet, aber pass auf, dass die Körner nicht anbrennen.

  4. Orangen und Zitronen werden auspresst und den Saft gibst Du zusammen mit dem Zucker und den angerösteten Kardamomkapseln in einen Topf. Die Vanilleschote schneidest Du längs auf, kratzt das Mark mit dem Messerrücken heraus und gibst es zusammen mit der ausgekratzen Schote zum Saft.

  5. Das Ganze darf jetzt 30-45 Minuten sprudelnd kochen, bis der Sirup schön eingedickt ist, dann wird alles durch ein feines Sieb gegossen und in sterilisierte Flaschen abgefüllt.

Meine heutigen Weiterlesetipps

Orangen-Kardamom-Sirup

Sooo, das war’s für heute… lass es Dir schmecken, sei kreativ und plan schon mal was Du gerne noch so alles im Sirup haben möchtest 😉

Viele Grüße und lass es Dir gut gehen
Deine Julia

3 Kommentare

  1. Hallo Julia,
    Mußte soeben herzerfrischend 😂 lachen, im Newsletter zu dem neuen Rezept steht tatsächlich
    selbstherrlicher Orangen- Kardamomsirup! Tolle Idee, hoffe das man nach dem Genuss noch nicht gleich etwas davon merkt, denn probieren werden wir ihn auf alle Fälle!
    Lachende Grüße und Gesichter von Jackie

  2. Sorry, jetzt habe ich mich auch noch verschrieben. Selbstgerechter steht im Newsletter, nicht selbstherrlicher. Oh Mann!
    So gehts manchmal. Nochmals Grüße von Jackie

    • Lach… Hey Jackie… kannste mal sehen was der Sirup alles kann 😉 Würde den mal ganz schnell ausprobieren… vielleicht wirst Du selbstgerechter und selbstherrlicher nach dem Genuss 😉 Viele Grüße Julia

Schreib hier Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*