Applejack Rey – der Apfel fällt nicht weit vom schwäbischen Stamm

Applejack Rey –  Handcrafted swabian Schnaps

Heute gibt es etwas ganz neues, altes hier zu lesen… die Story zu einem schwäbischen Applejack Rey… hier gemacht.
Whisky zählt ja nicht erst seit heute zu den Trendgetränken der Hautvolee… aber diese Variante ist zumindest hier in Stuttgart noch ziemlich neu.

Ich war zu Gast in meiner Lieblingsbrennerei, der Destillerie Kohler und habe zu diesem tollen Produkt ein Interview mit dem Eigentümer und Master Destiller Lars Erdmann dazu gesprochen.

Applejack Sour

Lars, Du hast einen neuen Whisky herausgebracht, den es so hier noch nicht gibt. Was ist Applejack Rey genau?

Applejack Rey ist ein Blend aus Roggen Whisky (engl. Rye Whiskey) und einem Streuobstapfelbrand.
Beides wird von mir in der Destillerie hergestellt. Im Endprodukt stecken ca. dreimal so viele Äpfel wie Roggen.

Applejack Rey Sour

Erkläre mir wie der Blend hergestellt wird?

Für den Rey Whisky ist ein Roggenwhisky und um den herzustellen verwenden wir zum einen guten Roggen zum anderen habe ich Fässer verwendet mit zwei verschiedenen Toastungen. So verleihen wir dem Whiskey mehr Komplexität und mehr Tiefe, außerdem gibt uns das Holz Aromen, die den Apfelbrand und seine Aromen unterstützen und ihn noch besser zu machen.

Und der Apfelbrand, was ist hier das Geheimnis?

Da ich auch bei den verwendeten Äpfeln auf höchste Qualität setzte, verwende ich nur Äpfel von meinen eigenen Streuobstwiesen…so kann ich den Reifegrad und Erntedatum auch selbst bestimmen.

Applejack Rey

Ich ernte die Äpfel erst nach den ersten Frostnächten. Dann kommen die Äpfel zu mir in die Brennerei, werden gewaschen, nach Reifegrad sortiert und von unschönen Stellen befreit.
Dann häcksle ich die Äpfel in einer Rätzmühle und fülle sie in ein Fass… so wie wir das bei deinem Apfelbrand auch gemacht haben… jetzt braucht es nur noch etwas Zeit…so kann gute Maische entstehen.

Was ist das besondere an Applejack Rey?

Das Produkt ist bisher einzigartig auf dem deutschen Markt.
Roggen Whisky ist in Deutschland sehr unterrepräsentiert, es gibt einfach sehr wenig davon.
Da Bourbon aufgrund seiner Süße nicht geeignet war, habe ich alles auf den Rey gesetzt und das Ergebnis spricht für sich.

Applejack Rey Sour

Gab es einen bestimmten Beweggrund den Appeljack Rey ins Leben zu rufen?

Ja den gab es tatsächlich…mir ist die Förderung und der Erhalt unserer einheimischen Kulturlandschaft sehr wichtig… Streuobstwiesen hatte früher jede Familie, heute geraten sie leider in Vergessenheit.
Ich wollte auch nicht den hundertsten schwäbischen Whisky auf den Markt werfen, sondern das Thema Obstbrand noch mit einzubringen… ich bin ja schließlich Obstbrenner.

Wo kann man den Applejack Rey kaufen?

Das Produkt wird über den Lebensmittelfachhandel vertrieben, aber auch über meinen Online-Shop und in meinem Laden in Stuttgart-Heumaden gibt es ihn natürlich auch.

Du hast den Applejack Rey in Berlin auf der Craft Destille vorgestellt. Wie wurde er angenommen?

Die Barkeeper fanden ihn super interessant, das Fachpublikum war fand die Kombination sehr spannend und die Endverbraucher waren ebenfalls sehr begeistert.
Wir scheinen mit dem Produkt den Nerv der Zeit getroffen zu haben und das macht uns sehr stolz.

In einem einschlägigen Berliner Restaurant wurden bereits am ersten Messetag mehrere Flaschen auf den Kopf gehauen, die Rückmeldung war großartig und es wurde gleich nachgeordert.

Applejack Rey Sour

Ich hatte natürlich auch die Chance, den Applejack auch selbst zuverkostet… ich glaube nur an das was ich selbst sehe und probiere und ich muss sagen, dass er einfach super schmeckt… leicht rauchig, sanftes Holz, dezente Vanillearmomen… sehr rund und aromatisch, ein wenig Leder, leichte Süße, weich, fruchtig und sehr intensiv nach Apfel. Ladys, wenn ihr schon immer mal Whisky probieren wolltet, er Euch aber zu stramm und zu speziell war, probiert den Applejack Rey… er ist für mich ein must have für dens Sommer…ob pur oder in Cocktails, Shots oder Mixgetränken…er ist einfach vielfach einsetzbar… und genau das mögen wir doch oder 🙂

Die Destillerie Kohler since 1953

Gegründet wurde die Destillerie von Eberhard Kohler, der gelernter Küfer war und jahrelang als Kellermeister bei Weingütern arbeitete. Die Idee einer eigenen Brennerei trieb ihn bereits seit den 50er Jahren um, so dass zum eigenen Wein- und Getränkehandel eine eigene Obstbrennerei hinzukam. Bereits in den ersten Jahren erhielt Eberhard Kohler für seine Destillate mehrfach den großen Preis der DLG. Seine Erfahrung gab er innerhalb der Familie an seinen Enkel Lars Erdmann weiter.

Lars ist quasi in der Brennerei aufgewachsen und stand immer mit großer Neugier und voller Begeisterung am Brennkessel, wenn sein Opa arbeitete.
Lars absolvierte an der Universität Hohenheim sowie der staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg eine Ausbildung zum Master Destillateur. Heute sichert er mit seinem breiten Wissen und seinen Erfahrungen, seinem experimentierfreudigen Leidenschaft, der Lust an Neuem das Fortbestehen der Familienbrennerei. Lars erhält mit seinen Destillaten immer wieder Gold Auszeichnungen wie z.B. bei der Destillata und der Hong Kong Spirits.

Die Destillerie Kohler bietet in Ihrer Aromenbibliothèque neben den klassischen Sorten Williams, Mirabelle de Nancy und Kirschwasser auch einige Spezialitäten und Besonderheiten an wie z.B. den Piemonteser Haselnuss Brand, Ingwer, Dunkle Schokolade, Sizilianischer Moro Brand oder Kafir Limetten Geist an. Mein absoluter Favorit ist der Stuttgarter Gin und der Bergamotte Brand.

Für mich ist die Destillerie Kohler eine Brennerei in der mit viel Liebe und Leidenschaft gebrannt wird, mit viel Hingabe zur Natur und für die wichtigen Details… Klasse statt Masse eben.

Also nichts wie ran an den Applejack Rey.

Applejack Rey Sour

Und jetzt gibt es noch ein tolles Cocktailrezept für Dich…

Applejack Rey Sour…
 
Zutaten
  • …für ein Glas
  • 6 cl Applejack Rey (Verschnitt aus Reye Whiskey und Apfelbrand)
  • 4 cl Zitronensaft
  • 3 cl Zuckersirup
  • 1 Eiweiß
  • Viele Eiswürfel
Zubereitung
  1. Alle Zutaten mit einem Teil der Eiswürfel in einen Cocktailshaker geben und gut durchmischen.
  2. Alles über Eiswürfel in ein Tumpler abgießen und servieren.
  3. Das war's schon... ein Klassiker kommt zurück

Sooo, das war’s mal wieder… ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Testen und bin auch schon gespannt was Du sagst 🙂

Applejack Rey Sour

Da es diese Rubrik jetzt seit einem Monat gibt, würde ich mich sehr über eine Rückmeldung in den Kommentaren freuen. Gefällt sie Dir?

Weitere Rezepte zu Applejack Rey gibt’s hier:

Und wenn es dann doch lieber ein Frozen Strawberry Margarita sein soll, den gibt’s hier…

Liebe Grüße und hab eine schöne Woche…
Deine Julia

P.S.: Warum gibt es hier keine Altersfreigabe!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Bitte teile Ihn!

Schreib hier Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*