Unverhofft kommt oft: Geburtstagstörchen für die allerliebste Lieblingsnachbarin

Wenn die allerliebste Lieblingsnachbarin Geburtstag hat und man noch schnell ein paar Geburtstagstörtchen aus dem Ärmel schütteln möchte… Schokoladen-Tonka-Gugls & Chai Cupcakes mit Kardamom Icing!

Ein Geburtstagstörtchen für die Nachbarin

10. April 2016, der Geburtstag meiner allerliebsten Lieblingsnachbarin und dazu eine Einladung zum Brunch stand vor der Tür. Das Geschenk war besorgt und hübsch verpackt, aber ein Geburtstag ohne Geburtstagstörtchen ist ja irgendwie nicht wirklich schön… und so ganz ohne geht ja für eine Zuckerbäckerin und Foodbloggerin irgendwie auch nicht… nach Sichtung des Vorrats und des Kühlschranks ist mir dann folgendes wie ich finde ganz wunderbare Geburtstagstörtchen Rezept eingefallen…

Geburtstagstörtchen, Gugls, Cupcakes, GeburtstagGeburtstagstörtchen, Gugls, Cupcakes, GeburtstagGeburtstagstörtchen, Gugls, Cupcakes, Geburtstag

Das Rezept für den Schoko-Tonka-Gugl…

Geburtstagstörtchen: Schokoladen-Tonka-Gugl
 
Zutaten
  • ...für ca. 12 Stück
  • 2 Eier
  • 160 g Butter
  • 130 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 250 g brauner Zucker
  • 6 EL entölter Backkakao
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL geriebene Tonkabohne
  • eine Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote
  • 160 ml Milch
  • etwas Butter und Semmelbrösel für die Form
  • Puderzucker
  • 200 ml Sahne
  • Himbeeren
Zubereitung
  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren.
  3. Mehl, Kakao, Backpulver, Vanillemark, Salz, Tonkabohne (1/2 geriebene Tonkabohne) und Milch nach und nach unterrühren.
  4. Butter schmelzen und ebenfalls unter den Teig rühren.
  5. Teig in eine gefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Guglform geben. Der Teig hat bei mir für 7 mittelgroße Förmchen ausgereicht.
  6. Die Gugls auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.
  7. Auskühlen lassen und zwischenzeitlich Sahne steif schlagen oder in ein Sahnesyphon (Isi) füllen und Himbeeren waschen.
  8. Sahne in die Mitte der Gugls dressieren und die Himbeere obendrauf setzten.
  9. Zum Schluss noch etwas Puderzucker über alles geben

  10. Tipp:
  11. Wer mag, kann auch noch 120 g Schokoladenstückchen zum Teig geben.
  12. Die Muffins schmecken aber auch ohne sehr lecker und werden noch lockerer
  13. Und schon sind die Geburtstagstörtchen fertig!

Geburtstagstörtchen, Gugls, Cupcakes, Geburtstag

Hier das Rezept für die Chai Cupcakes mit Kardamom Icing…

Sooo lecker waren die…

Chai Cupcakes mit Kardamom Icing
 
Zutaten
  • ...für ca. 12 Stück
  • ...für den Teig
  • 175 ml Chai-Latte-Tee
  • 125 g Butter
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 ganzes Ei
  • 2 Eigelb
  • 80 g Mandeln, gemahlene
  • 180 g Dinkelmehl (Type 630)
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

  • ...für das Icing
  • 2 Eiweiß
  • ½ TL gemahlener Kardamom
  • 80 g Puderzucker
  • ¼ Pck Weinsteinbackpulver
  • Zuckerherzen und -perlen
Zubereitung
  1. ...für den Teig
  2. Backofen auf 190 Grad vorheizen.
  3. Chai-Latte-Tee kochen und zum Abkühlen beiseite stellen.
  4. Butter und Zucker cremig schlagen.
  5. Nach und nach das ganze Ei, die beiden Eigelbe und die Mandeln unterrühren.
  6. Mehl, Backpulver und eine Prise Salz darauf sieben.
  7. Den abgekühlten Chai-LatteTee zum Schluss nach und nach unterrühren.
  8. Ein Muffinbackblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig in die Förmchen füllen.
  9. Die Muffins auf mittlerer Schiene15-17 Min. backen.

  10. ...für das Icing
  11. Während die Muffins auskühlen für die Baiserhaube die Eiweiße über dem Wasserbad steif schlagen und den Puderzucker mit dem Kardamom und dem Weinsteinbackpulver dabei einrieseln lassen.
  12. Das Icing auf die Cupcakes setzen. Wer mag, kann die Cupcakes ½ bis 1 Min. überbacken. Mit Zuckerherzen dekorieren.

Geburtstagstörtchen, Gugls, Cupcakes, Geburtstag

Und wenn Du jetzt noch mehr Ideen brauchst, dann findest Du hier welche:

Nun genug der Worte… ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche und lass es Dir gut gehen.

Deine Julia

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Bitte teile Ihn!

3 Kommentare

  1. Hmmm das sieht super lecker aus. Und das Kardamom Icing klingt auch schon so yammi

    • Die Cupcaks kamen auch echt gut an 🙂
      Gut, Kardamom hat ja immer so ein bisschen von Weihnachten, aber das Wetter ist ja zur Zeit auch sehr aprilig ?

  2. Pingback: Kirsch-Marzipan-Muffins und die Geschichte zum Muffin Man

Schreib hier Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*