Schwarzer Bohnen & Bacon Aufstrich: Die Stulle war, ist und bleibt im Trend!

Der Deutschen liebstes Ding ist und bleibt das Brot. Und weil das so lecker ist, gibt’s heute auch was auf die Stulle und zwar schwarze Bohnen & Bacon Aufstrich. Easy & Peasy und einfach zum Reinlegen…

Schwarze Bohnen & Bacon Aufstrich

Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Stulle und einem belegten Brot?

Das belegte Brot war doch für uns das, was wir täglich mit in der Schule hatten: leckeres Brot mit guter Wurst vom Metzger um die Ecke oder lecker Käse. Das war es doch worauf wir uns in der Schule gefreut haben… Einfach und lecker und gut gemacht – und ganz wichtig: mit viel Liebe.

Aber auch die Stulle gab es damals schon. Hier wird versucht, aus dem Einfachen etwas ganz Besonderes zu machen, und das möglichst mit regionalen und saisonalen Produkten.

Schwarze Bohnen & Bacon Aufstrich

Was zeichnet eine gute Stulle denn eigentlich aus?

So gesehen sind Stullen so vielfältig wie kaum etwas Anderes. Die Hauptdarstellerin ist ganz klar ein richtig gutes Brot und das gibt es bei uns in ganz vielen Varianten, allein das bietet schon unzählige Möglichkeiten. Aber wir alle gehen ja mit dem Trend und fügen uns dem Wandel der Zeit. Immer häufiger kommt das Thema „Weniger Brot ist mehr“ und „Mit oder ohne Gluten“ zur Sprache.
Die gute alte Stulle ist eine Universal-Waffe, damit kann wirklich jeder etwas anfangen.
Kurzum zu der Frage: Eine gute Stulle setzt ein gutes Brot auf gesunder und natürlicher Basis voraus.

Schwarze Bohnen & Bacon Aufstrich

Dazu kommt dann ein selbstgemachter Aufstrich wie mein schwarzer Bohnen & Bacon Ausftrich oder so etwas wie beispielsweise auch Saucen und Dressings, möglichst selbstgemacht, dazu leckerer Belag, Gemüse in roher Form oder aus dem Ofen bis hin zu aufgeschnittenen Steaks… Es ist wirklich so vielfältig und großartig und dazu noch richtig gesund und lecker.

Die Stulle wird immer ein Hipster bleiben

Es gibt immer wieder kulinarische Modeerscheinungen die der Stulle ihren Platz streitig machen…
Kurzzeitig sah es so aus, als ob diese urdeutsche Schnitte ihre besten Zeiten hinter sich hätte angesichts der auch sehr leckeren internationalen Konkurrenz, die in Form von Baguette, Ciabatta, Sandwichs und Bagels daher kam. Ende der 1990er-Jahre sah sich die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) sogar dazu bemüßigt, den letzten Freitag im September zum Tag des Butterbrotes zu erklären!

Schwarze Bohnen & Bacon Aufstrich

Aber was gut und bewährt ist bleibt und kommt zurück

Die Stulle rafft sich immer wieder auf und passt sich dem Trend der Zeit einfach an: Mit frischen Zutaten belegt, erobert die alte Bekannte immer wieder ihren Nummer 1 Platz zurück.
Immer neue Ideen und Foodtrends finden sich auf Ihr wieder… was früher gut war, passt heute nicht unbedingt, aber Avocado und gutes Fleisch gehen doch immer 😉

Apropos Vergangenheit. Das, was man Schnitte, Knifte oder Bemme oder Kante nennt, gab es schon im Mittelalter. So platzierten Jagdgesellschaften ihre übrig gebliebenen Reste vom Vortagsbraten zwischen zwei Brotscheiben und aßen sie unterwegs… super Sache, denn ihre Hände wurden dadurch weniger fettig.
Und genau das ist wieder absolut in und cool im Lieblingscafé neben seinem Laptop ein Stullenbrett stehen zu haben. Die gute alte Stulle – kommt jetzt so richtig aufgemotzt wieder…

Schwarze Bohnen & Bacon Aufstrich

Die Stulle wird zum Star

Neue Foodtrends kommen aus den entlegensten Winkeln der Welt, denkt man mal an die Buddah Bowls oder peruanischs Sushi… dabei kann es so simpel sein… die gute alte Stulle ist wieder in aller Munde.

Mit dem guten alten Pausenbrot werden alte Erinnerungen an früher geweckt… aber wir sind heute weiter… sie ist eleganter und schicker und luxeriöser geworden… ganz egal, ob man vor der Arbeit noch eine kleine Stärkung braucht, bei sommerlichen Temperaturen einen Mittagssnack oder auf dem Rückweg nach einem langen Tag im Büro.
Frisches Nussbrot, regionale Wurstspezialitäten, Aufstriche, Wildkräutersalat, Rote-Beete- oder Avocado Crème, geröstete Haselnüsse – da ist für jeden Geschmack und jede Tageszeit etwas dabei. Dabei sind natürlich auch regionale Einflüsse und Kombinationen wie Frankfurter-Grüne-Kräuter-Soße, Handkäs mit Musik, Schwarzwälder Speck oder Kölner Flönz (Blutwurst.
Dazu entweder selbstgebackenes Brot oder vom regionalen Bäcker oder Wochenmarkt… die Stulle sättigt schnell, liefert Mineralien und Ballaststoffe…. Weit weg von schnöden Schnittchen.

Essen in geselliger Runde macht jedem besonders viel Spaß

Im Rahmen dieser allgemeinen Rückbesinnung auf lokale Traditionen kommt sogar das „bürgerliche Abendbrot“ wieder zurück. Früher ein fester Bestandteil einer jeden Familie, wird es gerade sehr trendy das Ganze mit Freunden oder Fremden zu genießen… Es gibt mittlerweile Cafés und Caterer die derzeit einmal im Monat eine sogenannte Vesper anbieten und das stößt auf große Resonanz. Und das liegt nicht nur an den absolut guten Zutaten und den ungewöhnlichen Aufstrichen aufwarten kann, sondern auch daran, dass das Essen in geselliger Runde besonders viel Spaß macht.
Ein wunderschöner Trend, bei dem immer mehr Konsumenten eine ordentliche Stulle industriell gefertigten Sandwiches vorziehen. Das Butterbrot von heute ist trotz aller Foodtrends ein Kosmopolit: Nach wie vor gibt es die altbekannten Klassiker, wie Leberwurst Stulle mit Gürkchen, aber Du findest zwischenzeitlich zahlreiche Anbieter die Dir wunderschöne Stullen richten und die reichen von individuell belegtem Brot in Kombinationen mit Serrano-Schinken, Pastrami, Mozzarella, Ziegenkäse, Kürbis, Avocado, Cranberrys und bis hin zu Edelfisch und Meerestieren und noch vielem mehr.
Bei Aufstrich und Belag sind Deiner Fantasie absolut keine Grenzen gesetzt, und auch vegane Varianten gehören selbstverständlich dazu. Es wird einfach nie langweilig und genau das erklärt das fulminante Comeback von Schnittchen & Co…

Schwarze Bohnen & Bacon Aufstrich

So, aber jetzt zum Rezept für diesen leckeren schwarze Bohnen & Bacon Aufstrich

Schwarzer Bohnen & Bacon Aufstrich
 
Zutaten
  • …für ein großes Glas Aufstrich
  • 100 g Bacon in Scheiben
  • 150 g rote Zwiebeln
  • 400 g schwarze Bohnen
  • 50 ml Brühe oder Fond
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Limettensaft
  • ½ Avocado
  • 80 g Kirschtomaten
Zubereitung
  1. So geht’s
  2. Den Bacon in einer Pfanne schön knusprig auslassen und auf Küchenpapier abtropfen lassen

  3. Die Zwiebeln schälst Du und schneidest sie in feine Ringe. Jetzt werden sie im übrig gebliebenen Fett vom Bacon ca. 5 Minuten goldbraun gebraten.

  4. Die Bohnen in ein Sieb kippen und gut abspülen.

  5. Bohnen mit der Hälfte der Zwiebeln, der Brühe in einem hohen Becher pürieren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

  6. Tomaten waschen und in Streifen schneiden. Avocado entkernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen und in feine Würfel schneiden.

  7. Bohnenpüree in eine Schüssel geben und mit den Tomaten Streifen, zerbröseltem Bacon, den restlichen Zwiebeln und der Avocado auf einem leckeren Brot servieren.
  8. Der Aufstrich hält sich locker 1 Woche im Kühlschrank.
  9. Dazu passt dieses Nussbrotsowas von super…

Zum Weiterlesen habe heute das hier für Dich:

Schwarze Bohnen & Bacon Aufstrich

Sooo nun sind wir durch und ich wünsche Dir eine zauberhafte Woche… lass es Dir gut gehen und hab’s schön 😉

Liebe Grüße

Julia

Schreib hier Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*