Ice Ice Baby… Joghurt-Rhabarber-Eis oder wie aus Übriggebliebenem etwas Leckeres entsteht

Eine wirkliche Schönheit ist dieses rot-grüne Gemüse ja nicht, aber trotzdem gibt es hier und jetzt das wohl leckerste Joghurt-Rhabarber-Eis ever 🙂
Fast geruchlos liegt eher langweilig und eher unscheinbar im Gemüseregal oder auf dem Markt in der Stiege.
Zugegebenermaßen war ich etwas verblüfft, als mich eine junge Frau auf dem Markt fragte:„Was ist das Rhabarber?“. Wobei ich ganz kurz den Gedanken hatte etwas anderes zu sagen 😉

Joghurteis_mit_Rhabarber

Liebe auf den zweiten Blick oder wie kann man das leckerste Joghurt-Rhabarber-Eis entsteht

Die Liebe zu den langen Rhabarberstielen wird oft erst auf den zweiten oder dritten Blick geweckt, denn pur isst ihn eher niemand (außer ich, mit viel Zucker. Für mich ist das aber eine Kindheitserinnerung die ich wohl nie wieder loswerde).
Bei mir war es Liebe auf den ersten Biss, wobei, das ist jetzt eine haltlose Behauptung. Ich erinnere mich eigentlich gar nicht daran wie es dazu kam, ich esse Rhabarber einfach schon immer und ich weiß auch nicht mehr ob es wegen dem Zucker war, in dem ich die sauren Stangen immer gebadet habe oder wegen dem Rhabarber selbst.
Ist aber auch egal, ich liebe ihn in allen nur möglichen Varianten.

Joghurteis_mit_Rhabarber

Rhabarber bedarf ein wenig Zuneigung

Rhabarber verlangt ein wenig Zuneigung bevor er seinen tollen unvergleichlich herben Geschmack preisgibt.
Es kommt natürlich auf die Sorte und den Erntezeitpunkt an, aber manchmal reicht dem Rhabarber ein kleines bisschen Zucker und etwas Hitze, damit er seinen betörenden Geruch verströmt und seinen Geschmack freigibt.

Neben Joghurt-Rhabarber-Eis gibt es noch sooo viele leckere Rezepte

Neben dem rohen Rhabarber mit Zucker, gab es früher auch noch Rhabarberkompott aus mit Vanillepudding, der sogar noch selbstgemacht war.

Aber auch selbstgemachte Konfitüre und Rhabarberkuchen mit Baiserhaube waren Omas Spezialgebiet und ich sage Dir ein Träumchen. So und genau so kommt man in den Rhabarber-Himmel 🙂

Joghurteis_mit_Rhabarber

Mit dem Übrigbleibsel vom Rhabarbersirup zum leckersten Joghurt-Rhabarber-Eis ever

Am Anfang der Woche habe ich Dir ein mega leckeres Rezept für einen Rhabarbersirup mit Basilikum gezeigt und dieses Rezept ist praktisch entstanden, weil bei dem Sirup der ausgedrückte „Rest“ des Rhabarbers übrig geblieben ist. Ich finde es einfach zu schade diesen festen Kompott wegzuwerfen.
Das Wetter war unglaublich gut und eigentlich schrie es nach Eis.

Joghurt-Rhabarber-Eis

Vom Rhabarber-Himmel in den Eis-Himmel

Ein Blick in den Kühlschrank verriet, es muss Joghurteis werden und so entstand dieses Rezept zu diesem Joghurt-Rhabarber-Eis, das nicht so wirklich hübsch, aber mega lecker ist 🙂
Also, ab vom Rhabarber-Himmel in den Eis-Himmel!

Joghurteis_mit_RhabarberJoghurteis_mit_Rhabarber

Und hier ist das tolle Rezept:

Joghurt-Rhabarber-Eis - best Rezept ever
 
Zutaten
  • ...für ca. 700 -800 g Eis
  • 100 g Zucker
  • 100 g Milch 3,5%
  • 100 g Sahne
  • 350 g Naturjoghurt

  • 4 – 6 EL Rhabarber-Sirup Rest… nennen wir es Rhabarber-Kompott
Zubereitung
  1. ...Zubereitung mit der Eismaschine
  2. Zutaten abwiegen und den Zucker in der Milch auflösen.
  3. Sahne, Milch und Naturjoghurt dazu geben und alles gut verrühren.

  4. Alles in die Eismaschine geben und fest werden lassen.

  5. Das Eis aus der Eismaschine in einen Gefrierbehälter geben, unbedingt schon mal probieren, man weiß ja nie 😉 und jetzt mit einem großen Löffel den Rhabarber-Kompott unterswirlen.

  6. Ab damit in den Gefrierschrank für mindestens 4-5 Stunden.

  7. Das Eis ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen und leicht antauen lassen, dann lassen sich die Kugeln besser formen.

  8. ...Zubereitung ohne Eismaschine
  9. Die Zubereitung ohne Eismaschine ist bei diesem Rezept ist dem mit Eismaschine sehr ähnlich.

  10. Zutaten abwiegen und den Zucker in der Milch auflösen.
  11. Sahne, Milch und Naturjoghurt dazu geben und alles gut verrühren.

  12. Alles in eine Schüssel mit Deckel geben und mindestens 4-5 Stunden ins Gefrierfach stellen, möglichst gerade.

  13. Nach ca. 4 Stunden rührst Du alles mit einem Schneebesen gut durch.

  14. Das nächste Mal rührst Du nach weiteren 1-2 Stunden erneut.

  15. Wenn das Eis schon relativ zäh, aber noch einigermaßen gut zu rühren ist, rührst Du das Rhabarber-Kompott unter.
  16. Das wiederholst Du noch ca. 1-2 Mal, dann lässt Du das Eis etwas in Ruhe.
  17. Bevor Du das Eis servierst, nimmst Du es ca. 5-10 Minuten früher aus dem Gefrierschrank und richtest es dann hübsch in Schalen an.

  18. Das war‘s schon.

Joghurt-Rhabarber-Eis

Sooo, nun ist auch dieses kleine Geheimnis gelüftet – viel Spaß beim Ausprobieren und lasse es Dir gut gehen.

Zum Schluss noch ein paar Tipps zum Weiterlesen im weiten weiten Weg:

Joghurt-Rhabarber-Eis

Bist Du auch so eine Eis-Fetischistin wie ich? Dann verrate mir doch Deine Lieblingssorte im Frühsommer.

Bis bald… hab ein schönes Wochenende…

Deine Julia

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*