Good Food Markt – Brutal regional

Good Food Markt – Der Markt für Spezialitäten aus der Region, Gutes von hier!

Am letzten Sonntag (20. März 2016) fand in den Stuttgarter Wagenhallen zum zweiten Mal der Good Food Markt statt. Der Markt bietet hochwertige regionale Lebensmittel und Spezialitäten an von Bauern, Gärtner, Winzer und Lebensmittelhandwerkerinnen und -handwerkern aus Baden Württemberg.

Good Food Markt

Immer um beste Lebensmittel und Qualitätserzeugmisse bemüht, haben die Erzeugerinnen erkannt, dass es zu „schnell und Billig“ eine Alternative geben muss. Das Erleben von Individualität, handwerklichem Können und genießen mit allen Sinnen – Sehen-Schmecken-Anfassen-Riechen. Das hören kommt hier etwas zu kurz wobei die HerstellerInnen alle gerne über Ihre tollen regionalen Produkte und deren Herstellung sprechen.

Good Food Markt und Erzeugnisse aus der Umgebung

Food zum Erleben und anfassen eben. Mittendrin statt nur dabei. Genau das will der Good Food Markt bieten.
Der Good Food Markt orientiert sich an den Qualitätsvorgaben der Slow Food Bewegung. Gut, nachhaltig und fair. Die Wagenhallen waren als Veranstaltungsort ganz wunderbar gewählt, alte Backsteingebäude, nichts aufgepimptes und besticht genau deshalb durch Purismus und Schlichtheit.

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Viele Interessante Gespärche mit Produzenten und Erzeugern

Herzlichen Dank an alle ProduzentInnen und ErzeugerInnen für die tollen Gespräche und das Probieren der sehr leckeren Produkte. Ich finde, dass muss das Good Food Konzept der Zukunft sein: regional, keine weiten Wege, Erzeuger ums Eck und Zubereitung mit Leidenschaft. Nicht billig sondern wertvoll sollte die Devise sein. Erschreckend, dass in Deutschland nur noch unter 20 Prozent des Verdienstes für Lebensmittel ausgegeben werden. Ende der Fünfziger Jahre waren es noch knapp 40 Prozent. Immer billiger, immer minderwertiger bieten die Supermärkte ihre Waren an. Aber zu welchem Preis? Massentierhaltungen, genmanipulierte Getreidesorten, Milch von Kühen die noch nie eine grüne Weide gesehen haben. Eier von Hühnern die in engen Käfigen gehalten werden. Die Liste könnte ich noch unendlich lange fortsetzten. Ok, wir können die Welt nicht mehr ändern, aber wir können sie etwas besser für uns machen, jeder ein kleines Stückchen. Für mich passt deshalb das Konzept der Messe deshalb sehr gut in die heutige Zeit.

Das Konzept der Zukunft

Konzept der Good Food Messe sehr gut in die Welt die ich haben möchte. Brot & Backwaren, Bier, Confiserie, Destillate, Eis, Früchte, Gelees & Marmeladen, Honig, Kartoffeln und Wurzelgemüse, Früchte, Obst & Gemüse, Aufstriche & Chutneys, Säfte & Weine, Kaffee & Tee, viele dieser Produkte lassen sich doch aus dem naheliegenden Umland einkaufen oder zumindest Fair gehandelt.

Wenn jeder von uns nur ein kleines bisschen daran mitarbeitet, sieht alles schon gleich viel besser aus.

Ein kleiner Auszug dessen was ich gesehen habe:

Die Ingwer Schwestern – Ingwer Original, feurig und gesund durch das Jahr!

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Produkte von hier

Das Premiumprodukt der Ingwer Schwestern Kerstin Häberle und Ute Erdmann aus Stuttgart Heumaden ist ein Konzentrat aus Ingwer, Zitrone, Zucker und Vanille und unterliegt dem Bio Siegel. Mit Leidenschaft für naturbelassene Produkte, stellen die Schwestern sehr natürliche und gesunde Produkte her. So wird der Ingwer nach dem reinigen kalt gepresst, so bleiben auch wirklich  alle Wirkstoffe, Vitamine und Mineralien erhalten.

Ingwer Original, natur oder Sirup… für jeden ist etwas dabei

Neben dem „Ingwer Original“ bieten die Ingwer Schwestern den „Ingwer Natur“, bestehend aus Ingwer und Zitrone, ganz ohne Zucker an und für die etwas Süßeren gibt es den „Inger Sirup“, der viele Kombinationen denkbar und möglich macht.

Vermischt mit Wasser, im Tee, Säften oder auch in einem leckeren spritzigen Cocktail, Marinaden für Fleisch und Fisch sowie Dressings ein sehr gesunder und aromatischer Zusatz. Das Produkt bietet einige Besonderheiten: alle verwendeten Zutaten sind ausschließlich Bio, die Biozertifizierung erfolgte  im Januar diese Jahres. Das Konzentrat ist vegan, frei von zugesetzten Aromen, gluten- und alkoholfrei.
Auch hier gilt die Devise „Handgemacht für kurze Wege und frische Zubereitung“. Weitere Produkte der Inger Schwestern sind u.a. Ingwer-Zitronen-Salz und Ingwer Essig.

KSK Vintage Winery – Wein zum Mitmachen!

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Die beiden Jungwinzer Dennis Keifer & Sebastian Schiller aus Stuttgart-Rohracker haben bereits 10-jähriger Erfahrung im Weinbau. So entstand auch diese tolle Idee: auf Jahrhunderte alte Terrassen-Weinbergen in der Steillage, nur drei Kilometer Luftlinie Entfernung vom Hauptbahnhof Stuttgart, mit einer Wein „crowd-production“ zu starten – jeder kann mitmachen!

„Winemaking zum mitmachen“

Das ist die Devise der beiden KSK Jungwinzer: Die Weintrinker sollen nicht erst im Laden oder an der Kasse abgeholt werden wenn der Wein fertig zum Verkauf ist. „Kommt mit raus in die Weinberge. Packt mit an, holt Euch ‚‘nen Sonnenbrand, Dreck unter den Fingernägeln und neben ‘nem Muskelkater das geile Gefühl, an etwas Großem mitgearbeitet zu haben.“

Verantwortung für die Kulturlandschaft vor den Toren Stuttgarts

Die KSK Winzer sehen ihre Verantwortung auch darin, die Kulturlandschaft vor den Toren Stuttgarts zu erhalten. Zudem gilt es Rückzugsgebiete am Rande der Großstadt für seltene Tier-/und Pflanzenarten zu erhalten und zu fördern. Das alles wird kombiniert mit der Kelterung moderner, authentischer und herkunftsgeprägter Weine – die jeder später kaufen kann. Bei der Winery kann jeder Teil der KSK-Community werden, mitwinzern und das Ergebnis am Ende mit nach Hause nehmen, um es mit seinen Freunden zu teilen und zu genießen. Bisher bieten die Winzer einige Einstiegsweine an z.B. Barely White (Cuvée aus weiß gekeltertem Trollinger und aromatischem Muscaris), ein einfacher Rotwein oder ein sensationeller Sauvignon blanc, aber auch einen wirklich gelungene Spezialität, einen Portwein. Weiter so – so macht Wein trinken gleich noch viel mehr Spaß! Und das nächste Mal sind wir auch im Weinberg mit dabei 😉

KRAFTPAULE – Keine Massenbierhaltung sondern Biere mit Charakter!

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Ich hatte viele Fragen als ich zum Stand von Thorsten Schwämmle, Geschäftsführer von Kraftpaule kam.Meine erste war allerding: „Was unterscheidet Craaft Beer eigentlich von normalem Bier?“
Seine Antwort: Einfach ausgedrückt ist Craft Beer handwerklich (craft) gebrautes Bier (Beer) kleiner Brauereien – nicht von Fernsehbrauereien hergestellt.

Kleine Brauereien

“Craft Beer” wird von der amerikanischen Brauervereinigung definiert als Bier „von einem Brauer, der in kleinen Mengen und unabhängig von Konzernen auf traditionelle Weise braut“. Unabhängig von Konzernen heißt, dass Konzerne maximal 25% der Anteile halten dürfen.

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Die Begriffe „Craft Beer“ und „kleine Brauer“ werden sowohl in den Medien aber auch in der aufstrebenden Spezialitätenbier-Szene in einem Atemzug genannt. Das erweckt natürlich den Eindruck, dass in Deutschland nur kleine Brauereien den Anspruch haben dürfen, Craft Beer zu produzieren, dem ist aber nicht so.

Craft Beer bietet eine ganze Menge

Oft wird der Geschmack von Craft Beer mit den Eigenschaften eines IPA (India Pale Ale) beschrieben. Doch dieser stark hopfenbetonte und oftmals fruchtige Bierstil, ist nur einer von vielen, der die Craft Beer Szene derzeit ausmacht und begeistert. Ein extra stark gehopftes Bier ist nicht automatisch ein Craft Beer und andersrum ist ein schwach gehopftes Bier nicht unbedingt keines. Die Experten dieser Braukunst experimentieren mit den innerhalb des Reinheitsgebots erlaubten Zutaten und komponieren Biergeschmäcker, die anders, außergewöhnlich und ungewohnt sind. Dabei legen die Brauer keinen Wert darauf, dass diese Biere massentauglich sind. Die kräftigen Aromen, die sie aus den Rohstoffen herauskitzeln sind zu speziell und erfordern einen geeigneten Anlass und oder eine gute begleitende Speise. Um diese speziellen Geschmäcker noch weiter auszufeilen u.a. durch die Verwendung weiterer Naturprodukte, werden zudem von Brauereimitarbeitern in alter Tradition Holzfässer produziert. Ein Handwerk, das früher in jeder Brauerei zu finden war und heute nahezu ausgestorben ist.

Craft Beer Geschmacksreise

Mit einer kleinen „Craft Beer Geschmacksreise, bestehend aus vier verschiedenen Sorten Craft Beer, hat mich Thorsten Schwämmle wieder ein wenig näher an das Bier herangeführt. Ich bin ja eher Weintrinkerin, aber die Grillsaison ist ja bald wieder eröffnet und da passt ein Bier schon ziemlich gut. Vielen Dank dafür Thorsten. Ich bin begeistert über die vielfältigen Geschmäcker die Bier bieten kann. Von leicht und sehr fruchtig bis hin zu sehr malzig und schokoladig und damit die Erinnerung daran noch eine Weile bleibt, habe ich die ein oder andere Flasche mitgenommen und werde ganz sicher im Kraftpaule in Stuttgart vorbeischauen ;).

Natürlich gab es viele tolle Erzeuger und Produzenten.

Maier’s – Senf und Dips aus dem Rems-Murr-Kreis,

Hier gibt’s wirklich sehr leckere und vor allem handgemachte Senfsorten und Dips. Das besondere, man kauft in fertig bereiteten Gläschen die Mischung und rührt erst Zuhause die Dips an. Besonders lecker fand ich die Mischung Bruschetta arrabiata. Scharf und fruchtig, einfach lecker! Weitere Produkte sind u.a. milder, mittelscharfer oder scharfer Senf, Essig und Liköre wie z.B. Kirschbalsamsenf, Balsamico-Honig-Senf, Orangen-Pfeffer-Senf oder Black-Mustard, Wald-Himbeer-Essig oder Roter Weinberg-Pfirsich-Likör.

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

RSM – Remstaler Senfmanufaktur – Die Genussmanufaktur

Senf aus kleinen Manufakturen ist einfach großartig, so auch dieser hier. RSM bietet unglaublich viele Sorten wie Aprikosensenf, Kirschpaprikasenf, Mango-Curry-Senf oder Schwäbischer Whiskeysenf. Aber auch Senfsaucen zum Würzen von Fleisch bietet das Erzeugerhaus an. Wirklich sehr lecker.

Tante Inges Manufaktur

Gelee, Senf, Sirup, Salz und Kräuter, Dipps und Marinaden Tante Inge bietet mit viel Liebe selbstgemachte Gelees, verschiedene Sirupe z.B. aus Zitronenmelisse und Rosmarin, Senfe, Senfsoßen, Dips und Marinaden an. Alle Kräuter und Zutaten baut Tante Inge in ihrem eigenen großen Garten an. Am 16.4.2016 kann man am Tag der offenen Tür in die Kochtöpfe schauen, schlemmen, fragen und genießen. Ich werde mir das ganze mal vor Ort anschauen und am kleinen Workshop „Kleine Senfkunde“ teilnehmen.

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Schneewittchens sieben Sterne

Vegane Leckereien & Dekorativer Augenschmaus, Im Glas & auf die Hand – für groß & Klein – für Tisch & RaumKurzum veganes Catering & nachhaltig ansprechende Eventorganisation, phantasievolle Geschenkideen. Ich finde ein gelungenes Konzept liebe Carina Riedinger.
Ein zauberhaft dekorierter Tisch mit vielen kleinen Törtchen, Schälchen, Leckereien bestehend aus herzhaften und süßen Snacks. Das kleine Unternehmen bietet vegane Leckereien im Glas, auf die Hand oder für den Tisch an. Bunte Candybars, lieblich-feine Kuchenbuffets sowie herzhafte und süße Snacks gehören ebenfalls zum Reportoir. Märchenhaft dekorative Konzepte für Tisch und Raum, Groß und Klein.

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Reuterbachhof – Milchschafspezialitäten, Qualität zum genießen!

Hier habe ich einen ganz wunderbaren Käseteller gegessen. Der Reuterbachhof, der zwischen Schwäbisch Hall und Ellwangen in einer typischen Grünlandregion liegt, produziert seit 1981 nach den Bioland-Richtlinien. Sie stellen neben Schafmilch, Butter, Joghurt und Quark aus Schafmilch auch allerlei Käsesorten her wie z.B. Frischkäse pur oder mit Kräutern. Aber auch andere Käsesorten wie Lammbos, einem Weichkäse aus Schafmilch, Lambert, einem Käse mit Weißschimmel sowie einem Schnittkäse aus Schafmilch, der sehr vollmundig im Geschmack ist. Auch hier bin ich gespannt wie es auf dem Hof aussieht und werde mal vorbei schauen.

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen
Kleine Pause muss auch mal sein 😉

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin

Good Food Markt, Regional, Stuttgart, Mittendrin, Wagenhallen

Good Food Markt: Ein tolles Erlebnis, das gerne öfter stattfinden darf

Vielen Dank für die tollen Leckereien und vor allem die ganz tollen Gespräche. Ich bin gerne mittendrin statt nur dabei 🙂 Ich finde, der „Good Food Markt“ sollte eine feste Größe in Stuttgart werden. Mein kleiner Wunsch an die Macher der Wagenhallen (auch wenn die Wagenhallen jetzt dann bald erst mal renoviert werden ;-))

So, mach’s  gut und vor allem genieß das Leben!

Deine Julia

Schreib hier Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*