Der Wolfgangsee: Ein wahres Schmuckstück im Salzkammergut

Eine kurze Auszeit in der stressigsten  Zeit des Jahres: Besuch am  Wolfgangsee

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem Hotel Peter entstanden und enthält Werbung.

Als Mitte Oktober die Einladung von Sascha und Torsten von Die Jungs kochen und backen ins Haus flatterte, hab ich mich riesig gefreut… Ziel war der schöne Wolfgangsee in St. Wolfgang in Österreich…Was war das für eine tolle Idee und ich war ziemlich gespannt auf diese Reise…das Hotel Peter und das wunderbare Restaurant „Paul der Wirt“.

St.WolfgangSt.Wolfgang

Jetzt war es endlich soweit… und ich muss sagen, ich bin ziemlich verliebt in diese Region und ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so sehr in Weihnachtsstimmung war wie zur Zeit 🙂

„Es sind immer die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“ Guy de Maunpassant

Der Wolfgangsee zählt völlig zu Recht zu den schönsten Seen Österreichs.
Eingerahmt von hohen Bergen und sanften Hügeln liegt der Wolfgangsee wie ein glitzerndes Juwel inmitten des Salzkammerguts.
Hier wurden die Alpen vor aber Millionen Jahren aufgefaltet. Mächtige und wunderschöne Gletscher durchbrechen die Berge und Bäche, Flüsse und Seen tuen den Rest, um dieses Fleckchen Erde so zauberhaft zu machen.
Der ein oder andere mag jetzt denken „Der Wolfgangsee im Winter?“ Ja, denn dieser See ist nicht nur im Sommer eine Reise wert, gerade jetzt bezaubert er mit einer traumhaften Landschaft, wunderschöner Beleuchtung und einigen Highlights… alles wirkt irgendwie friedlich und sanft und wenn dann noch etwas Schnee fällt, fühlt man sich gleich wie im Winterwonderland.

St. wolfgangSt. Wolfgang

Ein Star stellt sich vor: Der Wolfgangsee

Der elf Kilometer lange und bis zu zweieinhalb Kilometer breite Wolfgangsee liegt am nördlichen Alpenrand in einer Höhe von 539 Metern über dem Meeresspiegel.
Der See ist mit einer Fläche von 13,5 Quadratkilometern und einer Tiefe von teilweise bis zu 114 Metern einer der größten in ganz Österreich. Im Sommer wartet er mit einer Temperatur von nahezu 26 Grad auf, sofern das Wetter natürlich mitspielt. Ein kleines Schwimmchen noch vor dem Frühstück sorgt hier für eine wunderschöne Abwechslung.
Abgesehen davon hat der See Trinkwasserqualität, Du badest also in Wasser mit sehr hoher Qualität und falls es Dich dürstet, kannst Du gleich etwas davon trinken 🙂
Jetzt in der kalten und frostigen Winterzeit kann es passieren, dass der See zugefroren ist, aber auch hier weiß man sich gleich zu helfen und zieht sogleich mit Schlittschuhen seine Bahnen… Aber das, so sagen die Einheimischen, ist schon eine ganze Weile her.

St. Wolfgang

Der Wolfgangsee und seine Perlen: St. Wolfgang, St. Gilgen, Strobl

Mit den Städtchen St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang wartet das Salzkammergut eine einzigartige Kultur- und Naturlandschaft auf. Auch die Nähe zu Salzburg mit seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten bietet Dir eine große Abwechslung für Deinen Urlaub.
Am See direkt kannst Du sportlich aktiv sein oder aber richtig gut ausspannen.
Das nahegelegene Salzburg bietet mit seiner Geschichte weitere tolle kulturelle Angebote. Es ist also für jeden etwas dabei 🙂

Diejenigen die sportlich aktiv sein möchten, haben hier viele Möglichkeiten.

Zahlreiche Wanderrouten laden dazu ein, die Natur kennenzulernen. Mehrere Golfplätze in der Nähe des Wolfgangsees, bieten derzeit wohl die landschaftlich schönsten Greens in Österreich zum Golfen. Aber auch Radfahrer und Mountenbiker kommen hier auf ihre Kosten und alle denkbaren Wassersportmöglichkeiten wie Segeln, Surfen, Wasserski, Wakeboard, Kite-Surfen, Tauchen uvm. Wird hier angeboten. In den Sommermonaten finden viele Weltklasse Events wie z.B. Scalaria Air-Challenge, Red-Bull Klippenspringen, wöchentliche Wasserski-Shows uvm. statt.

St. Wolfgang

St. Wolfgang

Natur pur und Kultur gibt’s obendrein

Wer in der Stadt Salzburg unterwegs ist, kann zum einen Salzburgs historische Altstadt, unzählige Museen und die über der Stadt ruhende Burgfestung Hohensalzburg, Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse und noch vieles mehr besichtigen.

St. WolfgangSt. Wolfgang

Salzburg legt die Vermutung nahe, dass es hier auch um Salz geht, deshalb hast Du hier auch die Möglichkeit eine „Reise ins Salz“ zu buchen. In den Städtchen Hallein, Hallstatt und Altaussee kannst Du die ganze Geschichte über das „weiße Gold“ erfahren, die diese Region sehr geprägt hat.

Im Salzkammergut gib es aber auch unzählige Naturdenkmäler anzuschauen, wie beispielsweise die Dachstein Eishöhle bei Hallstatt im Salzkammergut.

St. Wolfgang

Das Salzkammergut bietet Urlaubsvielfalt vom Feinsten

Mit einem Urlaub im Salzkammergut hast Du so viele Möglichkeiten und das Hotel Peter, das direkt in St. Wolfgang am Wolfgangsee gelegen ist, ist ein ganz wunderbarer Startpunkt, um die vielen Highlights zu entdecken.

St. Wolfgang

Hier reicht ein Urlaub sicherlich nicht aus, um alles zu erkunden und zu entdecken.
Aber ich finde auch, man sollte einen Urlaubsort immer auch zu unterschiedlichen Jahreszeiten besuchen… man entdeckt den Ort so immer wieder neu…

Winter- und Adventszeit am Wolfgangsee… Zeit zum Abschalten und entspannen

St. Wolfgang und die Orte Strobl und St. Gilgen erschafft hier ein wahres Winter-Wonderland.  Die Ortschaften erstrahlen in hellem Lichterglanz und die einzigartig, zauberhafte Dekoration versetzt Dich ins Staunen, versprochen: Riesengroße Weihnachtsbäume, Laternen und Sterne – unzählige Kerzen und schwedische Feuerstellen an denen Du Dein Herz und Hände erwärmen kannst.
Dazu gibt’s heimische Schmankerln, hausgemachte Glühwein- und Punschspezialitäten wie beispielsweise Glühmost…abseits von Massenware.

St. Wolfgang

Die Winterstimmung an diesem See ist absolut einzigartig und bezaubernd… ich versuche es für Dich zu beschreiben, aber eigentlich musst Du das selbst einmal erleben.

Sankt Wolfgang im Advent…

Wenn Du den Advent mal dazu nutzen möchtest etwas abzuschalten und dem Weihnachtsstress zu entgehen, dann bist Du hier ganz richtig… Hier kannst Du die Hektik hinter Dir lassen…
Gerade in dieser Zeit kannst Du den ganz ursprünglichen Charakter der Vorweihnachtszeit in dieser wundervollen Gegend erleben. Die typischen Weihnachtsmärkte rund um den Wolfgangsee verzaubern Dich mit ihrer besinnlichen Atmosphäre und ihrer romantischen Stimmung. Hier kommst Du garantiert in Weihnachtsstimmung, umringt von Tradition, gut gelaunten Menschen und leckerem Glühmost.

St. Wolfgang

Richtig gut gelingt das in der Winterlounge mit der Punschbar, die es seit ein paar Jahren bei Paul der Wirt gibt. Wunderschöne Beleuchtung, Heizstrahler, warme Decken und Felle, dazu dieser wunder bare Glühmost, machen es möglich, auch im Winter draußen zu sitzen mit direktem Blick auf den See.

Eine Seefahrt die ist lustig… Die Friedenslicht Laterne am Wolfgangsee

Ein ganz wunderbares und besonderes Erlebnis kannst Du Dir mit der Schifffahrt am Wolfgangsee sichern. Dabei wird die berühmte Friedenslicht Laterne im See umschifft und der Blick vom Wasser auf das zauberhaft geschmückte Städtchen ist unglaublich.
Die Schifffahrt wird bis zum 4. Adventsonntag angeboten. Allerdings macht die Friedenslaterne in diesem Jahr eine Pause… 😉

Was ist die Friedenslaterne?

Die Friedenslicht Laterne am Wolfgangsee ist eine 29 Meter hohe, schwimmende Laterne. Das Feuer der Laterne wird täglich aufs Neue entzündet, um gerade in dieser Zeit zur Besinnlichkeit und zum Nachdenken anzuregen. Ihr Licht spiegelt sich ganz wunderbar in dem eisigen See und so trägt sie die Friedensbotschaft nicht nur ans gegenüberliegende Ufer sondern in die ganze Welt hinaus.

Die Schiffe fahren in relativ kurzen Abständen, am Wochenenden sogar im 30 Minuten Takt. Aufwärmen kannst Du Dich auch hier auf dem Schiff mit einer Tasse Punsch oder Glühwein.
Wie Du siehst, Du bist immer mit den besten und wichtigen Dingen versorgt 😉 und das Beste ist, beim ersten Auffüllen kaufst Du die Tasse und lässt sie dann überall nur noch auffüllen…

St. Wolfgang

Das Krippendorf am Wolfgangsee lässt mit einem Wildgehege nicht nur Kinderherzen höher schlagen
Das Städtchen Strobl ist mit seinem Wildgehege ein weiterer Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern. Zur Adventszeit gehört in dieser sehr traditionellen Gegend ganz sicher auch eine Krippe dazu. Das wunderbare hier, die Tiere sind echt und bringt so die Kinderaugen zum Leuchten. Hier kann man eine lebensgroße Weihnachtskrippe bestaunen in der es echte Rehe, Hirsche, Ziegen und Schafe gibt. Und es gibt auch die Möglichkeit, spezielle Futterpakete zu kaufen, so dass die kleinen Besucher die Tiere selbst füttern können….was für ein schönes Erlebnis 🙂

Aber auch die Kulinarik kam nicht zu kurz

Gleich am zweiten Abend gab es im Primushäusl in Gschwend eine Edelbrandverkostung.
Siegi alias Siegfried Rieger weiß von was er spricht und man merkt ihm die Leidenschaft zu seinen Produkten und der Region an…  das Primushäusl bietet über 40 Edelbrände, die den Geschmack der Früchte, die hier in der Region wachsen, unverfälscht einfangen.

St. WolfgangSt. Wolfgang

Salzburger Birne… ein ganz typischer Edelbrand aus der Region

Dieser Brand ist eine Konzentration all dessen, was die Wesensart des Salzkammerguts ausmacht. Die Salzburger Birne ist eine uralte, fast ausgestorbene Birnensorte mit viel Tiefgang. Sie ist unglaublich frisch und mit ihrem sehr saftigen Aromenspiel ist sie sehr prägnant und kraftvoll im Geschmack.

St. Wolfgang

Die Vogelbeere – ein edles Kulturgut um das sich viele  Geschichten und Legenden spinnen

Es gibt wohl nur wenige Brände die so sehr von unzähligen Legenden sind wie die Vogelbeere.
Ihre Aromenvielfalt reicht von erdig über nuss- und schokoladig bis hin zu sehr intensiven Marzipannoten. Ich finde sie unglaublich lecker <3 Für die Edelbrände werden nur heimische naturbelassene Früchte verarbeitet.

Wüdara Whisky

Sigi und seine Familie produzieren aber nicht nur sehr traditionelle Brände wie Apfel-Birne, Traminer-Traube und Quitte, sie wagen auch Neues und bietet so auch einen Whisky an. Der „Wüdara Whisky“ wird aus Gerstenmalz und kristallklarem Wolfgangsee-Quellwasser hergestellt.

St. WolfgangSt. Wolfgang

Rum aus dem Salzkammergut, mein ganz persönliches Highlight

Glaubt man den Kennern der Szene, so sind Rum und Mescal bereit für die Ablösung des Gins.
Auch hier hat das Primushäusl etwas Spannendes zu bieten: Rum aus dem Salzkammergut.
Gelagert wird der Rum in ehemaligen Bourbon und Sherry-Fässern und bringt eine unglaubliche Aromenvielfalt mit sich:  Ananas und Eiche in der Nase, werden abgerundet durch Nuancen aus Vanille, Toffee, Dörrzwetschke und Honigmelone… der Nachklang im Mund ist vollmundig, warm und ziemlich lang. Klar das da ein Fläschen mit nach Stuttgart fährt!

St. Wolfgang

Klassischen Kaiserschmarrn

In Österreich ist nach einer Umfrage eines bekannten Stadtmagazins der Kaiserschmarrn unangefochten an Platz eins im Ranking der Lieblingssüßspeisen. Ja, er ist aber auch ziemlich lecker oder?

St. Wolfgang
Nach viel Natur, wurde an diesem Morgen gebacken und fotografiert. Tina, die Chefköchin in den heiligen Küchenhallen von Paul der Wirt hat uns an diesem Morgen den ein oder anderen Trick bei der Zubereitung von Kaiserschmarrn verraten.

St. Wolfgang
Nur wenige Zutaten wie Eier, Mehl, Sahne und Zucker bringen hier wie von Zauberhand ein mega leckeres Gericht zustande, dass hier auch eher die Portionsgröße einer Hauptspeise und nicht die eines Desserts hat…
In Stuttgart würde man mit dieser Portion 2-3 Personen verköstigen 🙂

Das Hotel Peter und das Restaurant Paul der Wirt

Das Hotel Peter liegt direkt am See und wirbt mit einem wundervollen Slogen
„Den See sehen. Still stehen. In sich gehen.“

St. Wolfgang
In diesem vier Sterne Haus hast Du die Möglichkeit den Wolfgangsee in vollen Zügen zu genießen, das klare Wasser, den blauer Himmel wie eine mehr als imposante Bergwelt die das gewisse Etwas mit sich bringen, das sich so schwer in Worte fassen lässt.

St. Wolfgang
Hier kannst Du einen wunderschönen Urlaub am Wolfgangsee mit allen Sinnen erleben. Das Hotel liegt zwischen der Kaiserstadt Bad Ischl und den anmutigen Orten St. Gilgen und Strobl.
Der atemberaubende Ausblick auf den See lässt Dich den stressigen Alltag ziemlich schnell vergessen… Für Ruhe und Kraft sorgt der stille, blaugrün-schimmernde See von Beginn an.

St. Wolfgang

Lass Dich ein auf diesen besonderen inmitten des Salzkammerguts und starte von hier zu den unzähligen Ausflugsmöglichkeiten egal ob Du Dein Programm kulturell oder sportlich gestalten möchtest, hier ist alles möglich… und weil es bei mir neben all dem auch immer um den Genuss geht, kannst Du hier natürlich auch Deinen kulinarischen Genüssen frönen oder Wellness extrem betreiben in einer wunderschönen Therme wie der Alpenhüttentherme.

St. Wolfgang

Als Gäste gekommen – als Freunde gegangen

Im Hotel Peter weiß man, wie man den Aufenthalt zu etwas Besonderem macht.
Der Familienbetrieb wird bereits in der dritten Generation von der Familie Elser geführt.
Das Hotelteam bemüht sich den Gästen jeden Wunsch von den Augen abzulesen und den Urlaub besonders zu machen. „Zeit, um Anzukommen. Loszulassen. Da zu sein“, das hat sich das Team zur Aufgabe gestellt.

Tradition vereint mit Moderne

Die Küche des Hotels bietet regionale und saisonale Köstlichkeiten an, die im Hotelrestaurant „Paul der Wirt“ von einem wirklich gut gelaunten und sehr sympathischen Team serviert werden.

St. Wolfgang

Der Name des Restaurants geht auf den Urvater des Hotels, Paul Peter zurück, der das Haus im Jahre 1882 als erste touristische Beherrbergung eröffnet hat.

 

Wellness im und um das Hotel Peter

Das Hotel selbst hat eine hauseigene Sauna und ein wirklich tolles und wohltuendes Dampfbad, die gerade im Anschluss an eine Wanderung wahre Wohltaten verrichten.
Eine Infrarotkabine hilft  den Muskelkater abzumildern und die Sauna mit ihrem traumhaften Seeblick lädt bei einem Saunaaufguss zum Entspannen ein.
Wenn es Dich aber dann doch in eine Therme verschlagen soll, dann gibt es auch das. Rund um den Wolfgangsee  gibt es einige Wellnessoasen, die Dir den Aufenthalt versüßen.

Hier kannst Du noch ein paar andere Möglichkeiten nachlesen.

Sooooo, nun hab ich sooo viel berichtet und ich hoffe, Du konntest einen kleinen Einblick gewinnen wie schön es hier ist.
Für mich steht fest, sicher war ich nicht zum letzten Mal hier 🙂

St. Wolfgang

Ein großes Dankeschön auch an meine Reisebegleiter Sascha & Torsten von „Die Jungs kochen und backen“, Cat von „Die Schlemmerkatze“ und Tobias von „Der Kuchenbäcker“… es war eine ganz wunderbare Zeit…

Ich wünsche Dir zauberhafte Weihnachten, eine besinnliche und nicht allzu stressige Zeit.
Und soll es denn mal Genuss in der eigenen Region sein, habe ich hier noch zwei Tipps für Dich:

Was hast Du schönes in der Winterzeit gemacht? Entspannung pur oder Weihnachtsstress mit der Familie?
Verrage es mir wie Du Dir die kalte Jahreszeit versüßt… in den Kommentaren ist ganz viel Platz dafür.

Lass es Dir gut gehen und wir lesen uns bald wieder…

Deine Julia

Schreib hier Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*