Summer Memories mit Mövenpick und Gewürzsalz….

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Hotel Mövenpick Berlin entstanden und enthält Werbung*
Vor gar nicht so langer Zeit flatterte mal wieder eine wunderschöne Einladung ins Haus: „Mövenpick Summer Memories“… und ich mache für Dich daraus Summer Memories und Gewürzsalz 😉

Summer Memories & Gewürzsalz

Spätsommerfest in der Mutterstadt, da bin ich doch gerne dabei…

Das Mövenpick Hotel Berlin lädt Stammgäste, Partner, Lieferanten und Freunde des guten Geschmacks zu einem fulminanten Fest in eine ganz außergewöhnlich schöne Lokalität ein: Old Smith Dizzle.

Summer Memories & Gewürzsalz

Ich finde es übrigens eine wirklich tolle Sache, dass man sich hier noch so bemüht und Gästen, Partnern und Lieferanten einfach mal Dankeschön sagt, dafür das sie da sind… wird leider immer seltener sowas und gerade deshalb fand ich es wunderbar.

Summer Memories & Gewürzsalz

Ein Dankeschön auch von mir an Wim van der Steen und Daniel Kuhlmey für diese schöne Einladung, es war mir wie immer eine große Freude…

„Danke ist das Zauberwort, dass das miteinander schöner und besser macht. Nur fünf Buchstaben die Respekt, Aufmerksamkeit und Wertschätzung widerspiegeln.“

Bei der Ankunft dachte ich zunächst, ich bin falsch, aber Berlin und seine Hinterhöfe… unterschätze sie nie 🙂

Summer Memories & Gewürzsalz

Summer Memories und Gewürzsalz und ein bisschen wie bei Alice im Wunderland…

Ein freundlicher Mitarbeiter stand schon bereit und wies mir lächelnd den Weg und nachdem ich einen weiteren Hof passiert habe, kam ich in dieses wunderschöne kleine Paradies… es schien eine kleine andere Welt zu sein… Es war ein bisschen wie bei Alice im Wunderland… Du trittst durch eine Tür und bist in einer anderen Welt… ein verträumter Vintage Garten mit wunderschönen kleinen Eckchen zum Träumen, Quatschen, Kennenlernen und natürlich zum Genießen… die Augen beschäftigt mit diesem kleinen wunderschönen Ort mitten in Berlin…

Summer Memories & Gewürzsalz

Im inneren der wunderschönen Location war ein ziemlich leckeres Büffet aufgebaut… ich würde sagen, die Küchenmaster des Mövenpick haben sich mal wieder selbst übertroffen… Chapeau… für so viele Menschen alles so ansehnlich und appetitlich anzurichten, ist wahrlich eine Kunst und das noch bei knappen 35 Grad…

Summer Memories & Gewürzsalz

Genuss verbindet

Was aber das Schönste an diesem Abend ist, sind die vielen tollen Gespräche mit Menschen die gerne genießen… dazu ein kleines Programm, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Mövenpick Hotel Berlin arrangiert haben…

Summer Memories & Gewürzsalz

Ich habe Mövenpick Enten angeln gewonnen, beim Logo sortieren mehr geraten als gewusst und beim Erkennen der Hotels ziemlich versagt… ok, ich hab zwei erkannt…

Summer Memories & Gewürzsalz

Das Highlight des Abends war ganz klar das super Fleisch, dass an der mega Beefer Grillstation zubereitet wurde… genauso wie übrigens das Dessert, eine Creme Brûllee… klein aber so ziemlich lecker…

Summer Memories & Gewürz Salz

Und natürlich wäre Mövenpick nicht Mövenpick, wenn es nicht auch leckeres Eis aus eigenem Hause und guten Wein von Mövenpick Weine im Gepäck hätte… bin ja ein bisschen verliebt in den „Alleskönner Sekt“… ein schönes fruchtiges Tröpfen das durchaus im Stande ist, den ganzen Abend als leichter Begleiter herzuhalten…

Summer Memories & Gewürzsalz

Zum Fleisch gab es ein ganz leckeres Gewürzsalz, dass ich Dir natürlich nicht vorenthalten möchte und genau davon gibt es jetzt auch das Rezept, denn es gibt ja immer etwas leckeres und rezeptiges in meinen Beiträgen… wäre ja sonst auch langweilig oder?

Summer Memories und Gewürzsalz

Grillgewürze kannst Du überall und in einer Vielzahl in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen kaufen. Aber liegt der Spaß nicht auch ein bisschen im selbst machen?

Viele Zutaten brauchst Du für Deine perfekte Gewürzmischung gar nicht. Mit nur 15 Grundzutaten kannst Du zum Gewürzmixmaster werden und noch besser, die Zutaten hast Su vermutlich schon fast alle in Deinem Gewürzschrank.

Summer Memories & Gewürzsalz

Die glorreichen 15

Damit Du für Deine Grillgewürzmischung oder Steakgewürzmischung etwas experimentieren kannst, solltest Du folgende Gewürze vorrätig haben…
Salz, Pfeffer (gerne auch verschiedene Sorten wie bsw. Tasmanischer Bergpfeffer, rote Pfefferbeeren, Tellycherry etc.), Paprikapulver, Cayennepfeffer, (Rohr-) Zucker, Zimt, Curry, Thymian, Oregano, Rosmarin, Bohnenkraut, Koriandersamen, Senfsaat, Kreuzkümmel und Ingwergranulat. Wenn Du diese Gewürze vorrätig hast, bist Du bestens gerüstet!

Experimentiere und hab Spaß dabei

Dem selbst zubereiteten Essen mit einer eigens selbst hergestellten Gewürzmischung den letzten Schliff zu geben, ist doch was ganz wunderbares. Du drückst dem Ganzen Deinen Stempel auf und kannst  Deinen eigenen Geschmack in der Gewürzmischung niederschreiben, dazu weißt genau, was drin ist und Selbstgemachtes ist auch einfach immer etwas Besonderes“.

Summer Memories & Gewürzsalz

Selbst mischen ist ziemlich einfach

Zunächst musst Du Dir überlegen, für was Du das Gewürzssalz bzw. Die Gewürzmischung verwendest… das entscheidet nämlich, welche Zutaten gut passen und kombiniert werden.

Fragen wie „Will ich lieber ein Gewürz für Gemüse, eher für Fisch oder Fleisch?“

Nächster Getanke: „Nach was schmeckt meine Hauptzutat und welche Geschmäcker harmonieren damit?“ Manchmal hilft es auch bei anderen im Internet zu spieckeln 😉

Summer Memories & Gewürzsalz

Übung macht den Meister!

Aller Anfang ist ein bisschen schwerem aber keine Sorge, das wird… einfach machen! Und wenn Du dann Deine Mischung hast und die Gäste nach dem Rezept fragen, dann kannst Du mal so richtig stolz sein auf Deine Mischung 😉

Summer Memories & Gewürzsalz

Und jetzt geht’s auch schon los… Mach Dein eigenes Steaksalz mit dreierlei Pfeffer und mediterranen Kräutern.

Dein eigenes Steaksalz mit dreierlei Pfeffer und mediterranen Kräutern
 
Zutaten
  • ...für 250 g
  • 2 TL Koriandersaat
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 2 TL rote Pfefferbeeren
  • 2 TL Tasmanischer Bergpfeffer
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 TL frischer Oregano, gehackt
  • 1 TL frischer Rosmarin, gehackt
  • 250 g grobes Meersalz
Zubereitung
  1. So geht’s
  2. Koriander- und Fenchelsaat, rote Pfefferbeeren und die Pfefferkörner im Mörser grob mörsern.
  3. Das grobe Meersalz dazu geben.

  4. Die frische Kräuter waschen und richtig gut trocknen, hacken und zu der Salzmischung geben.
  5. Alles nochmal kurz mörsern und in ein Glas mit Deckel füllen.

  6. Das war’s schon 🙂

War doch gar nicht schwer oder?

Dann ran an den Mixpott und probier Dich aus…

Ich wünsche Dir eine zauberhafte Woche, ganz viel Spaß, Genuss und Tatendrang… Hab’s schön und bis bald…

Ach und einen Blick hinter die Kulissen bei Mövenpick samt eines leckeren Rezepts für Avocado Tatar mit Jakobsmuscheln findest Du hier

Liebe Grüße
Julia

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Bitte teile Ihn!

Schreib hier Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*